9. Kunstsalon – “Zarifa Art“ – Menino – in Remagen

0
230

Remagen lädt zum 9. Kunstsalon ins Historische Dreieck
Rund 80 Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke an fünfzehn Ausstellungsorten in der Remagener Altstadt – Jazz-Konzert mit der New-Latin-Band ‚menino’ am Sonntag
Die Remagener Altstadt zwischen Marktplatz und katholischer Pfarrkirche hat sich in den letzten Jahren unter dem Namen „Historisches Dreieck“ immer mehr als Kunst- und Kulturviertel etabliert. Der Kunstsalon unterstreicht wie auch der LebensKunstMarkt den Stellenwert, den Remagen als „Stadt der Künste“ inzwischen hat.
Am kommenden Wochenende präsentieren sich an 15 Stationen rund 80 Künstlerinnen und Künstler in den ansässigen Galerien, Ateliergemeinschaften und Künstlervereinigungen. Auch die Kunstvermittlung des Arp Museums Bahnhof Rolandseck wird vor Ort sein.
Die Ausstellungen der Künstler und Künstlerinnen sind samstags von 15.00 bis 20.00Uhr und sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Römische Museum ist anlässlich des Kunstsalons ebenfalls geöffnet.
Zusätzlich wird mit Vernissagen, Künstlergesprächen, Performances und dem Familienworkshop des Arp Museums ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.
Ein besonderes Highlight ist das Jazz-Konzert am Sonntag ab 13.00 Uhr auf dem Marktplatz. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.“ verspricht die Weltmusikband menino ein wunderbares Jazz-Erlebnis. Der Eintritt zum Konzert und zu allen Ausstellungen ist wie immer frei.
Unterstützt wird der Kunstsalon von der Energieversorgung Mittelrhein AG und vom Kulturförderprogramm des Kreises Ahrweiler.
Ausführlichere Informationen zum Programm sowie zur Kunstszene in Remagen gibt es bei Remagens Wirtschaftsförderer Marc Bors (Tel.: 02642-20154) oder unter www.kunstsalon-remagen.de.

Internationale Kunstagentur “Zarifa Art“ zu Gast beim 9. Remagener Kunstsalon
Zum 9. Kunstsalon am 12. am 13. September zeigen rund 80 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke an fünfzehn Ausstellungsorten in der Remagener Altstadt.
Als zusätzlicher Teilnehmer hat sich kurzfristig die internationale Kunstagentur “Zarifa Art“ aus Köln angekündigt. Sieben Künstlerinnen und Künstler der Agentur werden ihre Werke in der Remagener Kulturwerkstatt präsentieren.
Die Kunstagentur wurde 1997 gegründet und besteht heute aus mehr als 50 Malern, Architekten und Bildhauern. Ihre Bilder, Skulpturen und Kunstobjekte wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und Europa gezeigt und befinden sich in Privatkollektionen und Sammlungen in mehreren Ländern der Welt. Die Agentur verbindet Vertreter verschiedenster Nationalitäten und Konfessionen unter der Devise „Kunst ist international, sie bringt Völker und Kulturen näher“.
Beim 9. Kunstsalon präsentieren die “Zarifa Art“-Künstler Ildrem Sultanov, Yurdagül Altan, Oswaldo Pulido, Figen Osbalik, Marc Eschbach, Karin Maria Betz und Sabir Chopurov Werke der Bildhauerei und Malerei.
Ausführlichere Informationen zum weiteren Programm des Kunstsalons finden Sie unter www.kunstsalon-remagen.de

New-Latin-Band ‚menino’ als Quartett beim 9. Remagener Kunstsalon
Jazz-Erlebnis auf dem Remagener Marktplatz – Eintritt frei
Der Remagener Marktplatz bietet am kommenden Sonntag ab 13.00 Uhr ein Hörerlebnis der besonderen Art.
Seit 21 Jahren kennt man in der Region die Weltmusikband ,menino‘ mit brasilianischem Schwerpunkt. 5 Alben, 400 Konzerte auf 3 Kontinenten, das Bundesverdienstkreuz und eine halbe Million Euro für ein Straßenkinder-Projekt sind ein starker Output für die Musiker aus dem Rheinland. In den letzten Jahren sind die Gründer Stephan Maria Glöckner (Gesang, Gitarre, Percussion) und Winfried Schuld (Piano, Gesang, Percussion) häufig mit kleinerer Besetzung unterwegs: gemeinsam mit Bassist Mike Schak und Percussion-Multitalent Christoph Kissel werden sie ihre bekanntesten Songs in Jazz und Loungemanier präsentieren.
Das Konzert findet in Kooperation mit dem Verein „Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.“ im Rahmen des 9. Remagener Kunstsalons statt.
Der Kunstsalon bietet am 12. und 13. September 2015 den im Historischen Dreieck der Remagener Altstadt ansässigen Galerien, Ateliergemeinschaften und Künstlervereinigungen, aber auch weiteren künstlerisch tätigen Institutionen, die Möglichkeit der gemeinsamen Präsentation. Ein ausgeschilderter Rundgang führt in diesem Jahr zu 15 Ausstellungsorten mit rund 80 Künstlerinnen und Künstlern. Die Ausstellungen sind samstags von 15.00 bis 20.00 Uhr und sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Der Eintritt zu allen Ausstellungen und zum Konzert am Sonntag ist frei.
Ausführlichere Informationen zum Programm des Kunstsalons (u.a. Vernissagen und Workshops) sind erhältlich unter www.kunstsalon-remagen.de.

Herausgeber:
Stadt Remagen – Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing –
Dipl.-Geogr. Marc Bors, Tel.: 02642-20154
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@remagen.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz