Konzert in der Alten Kapelle, Remagen

2
111
Konzert in der Alten Kapelle, Remagen
Wann:
29. Oktober 2017 um 17:00 – 19:00
2017-10-29T17:00:00+01:00
2017-10-29T19:00:00+01:00
Wo:
Pfarrkirche St. Peter & Paul
Kirchstraße
53424 Remagen
Deutschland

Konzert in der Alten Kapelle, Remagen

Am Sonntag, 29. Oktober 2017 um 17 Uhr findet – als Einstimmung auf Allerheiligen und Allerseelen – ein außergewöhnliches Konzert in der Alten Kapelle der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Remagen mit den Pianisten Trung Sam und Monika Tschurl, sowie dem Geiger Michael Dartsch statt. Das Programm bietet die seltene Gelegenheit, das großartige „Deutsche Requiem“ op. 45 des Romantikers Johannes Brahms  einmal nicht in der bekannten Version für Solisten, Chor und Orchester, sondern in der Fassung für Klavier zu vier Händen zu erleben.

Diese stammt von Brahms höchstpersönlich; er schreibt hierzu in einem Brief:
„Die Hölle ist absolviert. Ich habe mich der edlen Beschäftigung hingegeben, mein unsterbliches Werk auch für vierhändige Seelen genießbar zu machen. Jetzt kann es nicht untergehen. Übrigens ist es ganz vortrefflich geworden.“

Dass diese Fassung des Requiems nahezu unbekannt ist, war für die Pianisten Trung Sam und Monika Tschurl ein Grund mehr, sich dieser Aufgabe zu stellen.  Brahms verwendete nicht den üblichen lateinischen Text, sondern suchte besonders berührende und tröstende Bibelworte aus, die Michael Dartsch rezitieren wird. Text und Musik können so unabhängig voneinander auf fast meditative Art wirken.

Zwei innige und tiefgründige Spätwerke aus Brahmsʼ Feder führen auf das Requiem hin: Die Sonate für Klavier und Violine in A-Dur op. 100 und sein letztes Klavierwerk, die Klavierstücke op. 119.

Der Pianist Trung Sam
Der Pianist Trung Sam

Der Pianist Trung Sam konzertierte mit renommierten Sängern wir Christian Elsner, Christoph Prégardien und Roman Trekel und erhielt mehrere Preise als Liedbegleiter. Das „Göttinger Tageblatt“ befand, er spiele „mit hoher Anschlagskultur und bezauberndem Farbenreichtum.“ Trung Sam trat bei Festivals wie der Schubertiade Schwarzenberg und den Ludwigsburger Schlossfestspielen sowie in Häusern wie dem Konzerthaus Berlin, der Philharmonie Essen, dem Wiener Musikverein und der Tonhalle Zürich  auf. Als Künstler und Leiter von Meisterkursen ist er außerdem auch regelmäßig im Ausland zu Gast. Er unterrichtet an den Musikhochschulen in Bremen und Würzburg. CD-Aufnahmen von Trung Sam sind bei Carus und Harmonia Mundi erschienen.

Im Duo mit der Pianistin Monika Tschurl wird er dieses Jahr noch einmal im Historischen Gemeindesaal der Bonner Erlöserkirche zu hören sein.

Monika Tschurl und Michael Dartsch konzertierten u.a. in Österreich und Ungarn, wo sie im Schloss Esterházy, der historischen Wirkungsstätte Joseph Haydns, gastierten und an die Alte Musikakademie Budapest (Franz-Liszt-Museum) eingeladen wurden. Überdies traten sie als Solisten in Doppelkonzerten mit Orchestern auf. Bei Telos erschien ihre CD mit Werken Joseph Haydns, zu der die Neue Musikzeitung (nmz) das „lebendige, klar artikulierte Spiel der gut harmonierenden Partner“ herausstellte. Monika Tschurl gab ihr Können an der Musikhochschule Detmold und der Hochschule für Kirchenmusik Aachen  weiter und leitet den Fachbereich Begabtenförderung und Studienvorbereitende Ausbildung an der Musikschule der Stadt Bonn. Michael Dartsch bekleidet eine Professur für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Saar; er gastierte als Geiger und Barockgeiger bei Festivals und spielte Rundfunk-und CD-Aufnahmen ein.

2 KOMMENTARE

  1. Guten Morgen,

    muss man sich für das Konzert Tickets kaufen? Wenn ja, wo kann man diese erwerben?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here