Liebe, Melancholie, Wahnsinn und ein Hauch von Frühling

0
80
Wann:
17. April 2015 um 19:30 – 22:00
2015-04-17T19:30:00+02:00
2015-04-17T22:00:00+02:00
Wo:
Zehnthof Sinzig Gewölbe
Zehnthofstraße 2
53489 Sinzig
Deutschland
Liebe, Melancholie, Wahnsinn und ein Hauch von Frühling @ Zehnthof Sinzig Gewölbe | Sinzig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Freitag, 17. April,19.30 Uhr, Gewölbe, Zehnthofstr. 2, 53489 Sinzig
Chi la Galliarda
Liebe, Melancholie, Wahnsinn und ein Hauch von Frühling
Kenntnisreich und amüsant moderiert, kommen Werke von Purcell, Johnson u.a. zur Aufführung.
Neben schon bekannten Liedern um den verliebten John und Jack den Trunkenbold, präsentieren Irmgard Morschhausen, Blockflöten, Johannes Morschhausen, Gitarre, Miriam Deres, Gesang, neue Arrangements zum Thema Liebe, Melancholie und Wahnsinn, umspielt von einem Hauch von Frühling.

Werbung

Angebote im Januar 2018 bei LesOlivesAngebote im Januar 2018 bei LesOlives

Würzige Käse und edele Salami


 


Einen weiteren Schwerpunkt im neuen Programm bildet der Ground, eine in der Alten Musik sehr populäre Kompositionsform, bei der ein gleichbleibender Bass auf vielfältige Weise variiert und verziert wird. Die Bandbreite reicht dabei von „O Solitude“ einer Huldigung der Einsamkeit, begleitet von einem kargen Bass, bis hin zu Lullys „Chaconne“ deren mitreißende Rhythmik Lebensfreude pur versprüht und zum Tanzen einlädt.

Der frühlingshafte Reigen mit Werken von Purcell, Johnson u.a. wird auch diesmal kenntnisreich und amüsant moderiert.
Erleben Sie einen Abend voller Spielfreude und hoher Improvisationskunst im historischen Ambiente.

Karten zum Preis von 12 Euro, Schüler 7 Euro, sind im Vorverkauf in Sinzig erhältlich bei lesezeit, bücher und wein, bei Buchhandlung Walterscheid und direkt bei Kultur im Gewölbe: www.gewoelbe-sinzig.de, Tel. 02642-998501