Mittelalterliche Stiftskirchen der Eifel – Exkursion der VHS

0
7
Exkursion zu mittelalterlichen Stiftskirchen der Eifel
Wann:
22. April 2017 um 09:00 – 18:00
2017-04-22T09:00:00+02:00
2017-04-22T18:00:00+02:00
Wo:
Abfahrt am HoT
Barbarossastraße 45
53489 Sinzig
Deutschland

Mittelalterliche Stiftskirchen der Eifel

Tagesfahrt der Volkshochschule Sinzig

Die romanischen Großkirchen bzw. Dome von Köln, Mainz, Speyer und Worms gehören zu den wichtigsten Zielen kunsthistorisch interessierter Laien und von Wissenschaftlern aller kultur- und kunsthistorischen Fachrichtungen. Vielfach übersehen werden dabei die zahlreichen und nicht weniger interessanten Stiftskirchen der rheinischen Mittelgebirge, die aufgrund territorial geschichtlicher Besonderheiten als herausragende und bemerkenswerte Bauten ihrer Zeit zu werten sind.
Auf dem Programm stehen die teils noch in spätromanischen bzw. bereits frühgotischen Formen erbaute Stiftskirche St. Martin und Severus in Münstermaifeld, die stilistische und architektonische Merkmale aufweist, die eine „geistige Verwandtschaft“ mit der Sinziger Pfarrkirche St. Peter erkennen lassen sowie die frühgotische Stiftskirche St. Clemens in Mayen.

Nach dem individuellen Mittagessen in einer der zahlreichen Gasthäuser Mayens geht die Reise weiter an die Mosel, wo in Karden die hochromanische Stiftskirche St. Castor und der mittelalterliche Stiftsbezirk besichtigt werden. Hier besteht auch die Möglichkeit, das erst vor einigen Jahren renovierte und völlig neu konzipierte Stiftsmuseum zu besuchen.

Der Sinziger Kunsthistoriker Stephan Pauly M. A. präsentiert diese drei Bauten jeweils an Ort und Stelle und erläutert darüber hinaus die für die Entstehung dieser Bauten regionalgeschichtlichen Besonderheiten. Je nach Teilnehmerzahl und Interesse besteht auch die Möglichkeit, die Schwanenkirche in Roes im Rahmen eines kurzen Zwischenhaltes zu besuchen.

Die Exkursion findet am Samstag, den 22. April statt. Gemeinsame Abfahrt ist um 9.00 Uhr vom Jugendhaus HOT (Barbarossastraße). Anmeldeschluss ist der 14. April.

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich an die VHS Geschäftsstelle unter Tel. 02642-4001 31. Anmeldungen können ebenfalls über das Anmeldeformular auf der Internetseite www.sinzig.de erfolgen. Hier können auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingesehen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here