Anonyme Spende für den Stadtwald

0
164

Sinzig. „Das habe ich auch noch nicht erlebt“ so Bürgermeister Wolfgang Kroeger über einen besonderen Brief der ihn kürzlich erreichte; mit 2.000 € in bar. Der Stadtwald weise zu viele Laubwaldflächen auf, so der Spender, der das Geld in die Aufforstung mit Douglasien investiert sehen möchte. Dabei wurden vom Spender Flächen im Brief konkret benannt. Neben Freiflächen auf dem Mühlenberg sollen die Douglasien auch für Aufforstungen und Zwischenpflanzungen im bestehenden Laubwald Verwendung finden. Bei der jüngsten Stadtratssitzung gab der Bürgermeister diesen Brief zur Kenntnis. Der Jugendhilfeverein wird in Zusammenarbeit mit Revierförster Stephan Braun die Pflanzungen vornehmen. Beim Fototermin ließ sich Bürgermeister Wolfgang Kroeger vom Förster die vorgesehenen Flächen zeigen. Er nimmt diesen Pressebericht zum Anlass, der anonymen Spenderin bzw. dem anonymen Spender herzlich zu danken. „Es ist keineswegs selbstverständlich, dass sich jemand in solch einer Form für die Stadt einsetzt“ kommentiert er den Vorgang.

Werbung

Angebote im Januar 2018 bei LesOlivesAngebote im Januar 2018 bei LesOlives

Würzige Käse und edele Salami


 


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here