Bücherherbst Sinzig 2017

0
146
Bücherherbst Sinzig 2017

Bücherherbst Sinzig 2017

Tag der Deutschen Einheit ist traditionell auch der Tag des Bücherherbstes in Sinzig. Auf dem Kirchplatz hatten sich zahlreiche „Buchhändler“ eingefunden um ihre Schätze anzubieten. Dabei war das Spektrum sehr umfangreich. Bildbände über die Erde und Sehenswürdigkeiten, Romane und Sachbücher bis hin zu Antiquitäten, wie eine Ausgabe des „Kommunistischen Manifest“ von Karl Marx, was mit gut 60 Seiten eher dünn daher kommt, umfasste das Angebot der privaten Händler. Ein großes buntes Spektrum an Kinderbüchern und Hörspiel-CDs stand für die Kleinen bereit.
Für die Freaks gab es echte Langspielplatten, das sind Tonträger aus schwarzem Vinyl aus vergangenen Zeiten der Jazz- und Rockaera. Ein Fest für die Freunde des 70er-Jahre Monumentalrocks. Schätze von Pink Floyd, Jetho Thull, Jimmy Hendrix und Udo Lindenbergs „Ball Pompös“ konnte der aufmerksame Stöberer hier finden.
Insgesamt war der Büchermarkt nicht so gut bestückt wie die Jahre vorher, was dem anfangs unbeständigem Wetter zu schulden war.

Sehen Sie hier ausnahmsweise keinen Film, sondern eine interaktiv zu bedienende Panoramaaufnahme der Szene auf dem Sinziger Kirchplatz.

Buecherherbst Klicken Sie hier für das Popup

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz