Die „HOT Music Night“ wird heiß

0
41
Sinziger Musiknacht 2017 rockte - der Film

Die „HOT Music Night“ wird heiß

Von Crossover über Genre Rock bis zur Singer-Songwriterin: Vier Nachwuchstalente stehen am 29. April auf der Bühne im Haus der offenen Tür bei der HOT Music Night

Sinzig. Die Jury hat getagt – die Teilnehmer des ersten Nachwuchswettbewerbs „HOT Music Night“ im Rahmen der Sinziger Musiknacht des Bürgerforums stehen fest. Vier Nachwuchstalente werden sich am Samstag, 29. April, von 20 bis 24 Uhr im Haus der offenen Tür (HOT) einen Wettstreit um den Publikumspreis liefern.

Und das Publikum hat tatsächlich die Wahl: Von Punk-Rap-Crossover bis Genre Rock, vom Hard Rock bis zur Singer-Songwriterin reicht die Palette des Abends, der vom Bürgerforum Sinzig zusammen mit dem HOT organisiert wird. Unterstützt wird das Projekt von der Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler.

Jede Band wird etwa 45 Minuten auf der Bühne stehen.


Factory Reset

Factory-Reset
Factory Reset

 Den Anfang macht um 20 Uhr die Formation „Factory Reset„. Die vier Musiker zwischen 18 und 20 Jahren spielen seit 2015 zusammen, ihre Songs kommen aus dem Genre Rock und Metal. Die Band interpretiert Stücke wie „Rock Me Amadeus“ allerdings in ihrem ganz eigenen Sound. Auch eine Eigenkomposition ist im Programm.


Isabelle Wolff

IsabelleWolff
Isabelle Wolff

Gleich danach geht es etwas ruhiger zu, wenn die 24-jährige Singer-Songwriterin Isabelle Wolff um 21 Uhr die Bühne übernimmt. Die junge Löhndorferin ist ihrem Publikum bereits aus verschiedenen Formationen bekannt, aktuell ist sie mit der Band „Latenite“ unterwegs. Isabelle, die in Enschede ein Gesangsstudium begonnen hat, wird sich im HOT selbst auf der Gitarre begleiten.

 


What About Frank

What about Frank
What About Frank

Um 22 Uhr wird es definitiv ein bisschen lauter – mit der Band „What About Frank„, einer vierköpfigen Truppe aus München, aber mit Sinziger Teilwurzeln. Es gibt keinen Namen für das, was sie machen. Sie selbst nennen es eine Mischung aus Sakralrap und Kettensägentechno. Oder ganz einfach: What About Frank – der Name ist Programm!

 


Cold Stream

ColdStream
Cold Stream

Den Abschluss bildet eine Formation, die sich in und um Sinzig bereits eine große Fangemeinde erspielt hat: „Cold Stream“ aus Sinzig. Die noch recht junge Band besteht aus vier Musikern im Alter zwischen 18 und 21 Jahren. In der aktuellen Besetzung spielen sie seit zwei Jahren zusammen, ihr Programm kommt aus dem Genre Rock/Hard Rock.

 

Webseite: http://www.coldstream.de/


Am Ende des Abends hat dann das Publikum das Wort: Die Gäste bestimmen, wer den Preis für den besten Auftritt des Abends bekommt.

Der Eintritt für die „HOT Music Night“ kostet 4 Euro. Wer die komplette Sinziger Musiknacht des Bürgerforums am 29. April mit weiteren sieben Locations und einer Abschlussparty mit DJ erleben will, der kann sich für 8 Euro auch gleich das obligatorische Bändchen kaufen – nach dem Motto „Einmal Eintritt für alles“.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz