Dreck-weg-Tag in Oberwinter

0
98
Dreck-weg-Tag in Oberwinter

Erfreuliche Beteiligung beim Dreck-weg-Tag in Oberwinter

Wie in den Jahren zuvor hatte der Ortsvorsteher, Norbert Matthias, zum so genannten Dreck-weg-Tag eingeladen. Eine beachtliche Anzahl von Freiwilligen, die zu einem Drittel aus Frauen sowie einem jugendlichen Schüler bestand, war der Einladung gefolgt.
Ziel war es wieder, dem Dorf ein sauberes Bild für den bevorstehenden Sommer zu verschaffen. Ein kompletter LKW voll Müll und Unrat wurde im Dorf vorgefunden und eingesammelt. Ein nicht unerheblicher Teil von angeschwemmtem Material wurde von einem Team auf dem „Grund“ rheinseitig des Damms in Säcke verstaut und zum Pegel zwecks aufladen geschleppt.
Der in Bandorf deponierte Container war hochvoll, denn die Bandorfer Bürger hatten parallel ebenfalls für Sauberkeit im Dorf gesorgt.

Werbung

Angebote im Januar 2018 bei LesOlivesAngebote im Januar 2018 bei LesOlives

Würzige Käse und edele Salami


 


Der Ortsvorsteher bedankt sich ausdrücklich bei allen Freiwilligen aus Oberwinter und Bandorf und bittet alle Bürger doch die Abfälle in die vorhandenen Müllbehälter zu werfen.

Weiterhin auffällig waren die vielen Hinterlassenschaften von Hunden, die den Bürgern ein Ärgernis sind. Auch hier die Bitte an die Hundehalter, den Hundekot ihres Hundes in Tüten aufzunehmen und regelgerecht zu entsorgen.  

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here