Eröffnung der Barbarossaschleifen in Sinzig am 08. Oktober

0
378
Eröffnung der Barbarossaschleifen in Sinzig am 08. Oktober

Neues Wanderangebot im Ahrtal

Eröffnung der Barbarossaschleifen in Sinzig am 08. Oktober

Das Wanderparadies Ahrtal wurde weiter ausgebaut und pünktlich zum goldenen Herbst eröffnet Bürgermeister Wolfgang Kroeger am 08. Oktober die zwei neuen „Barbarossaschleifen“. Um 9.00 Uhr ist Treffpunkt auf dem Kirchplatz in Sinzig und von dort wird es gemeinsam mit den Wanderführen, Wilfried Arenz und Markus Mies, vom Eifelverein Sinzig auf zwei geführte Wanderungen gehen.
Das Projekt, das aufgrund des Sinziger Stadtjubiläums ins Leben gerufen wurde, ist in Zusammenarbeit mit dem Eifelverein Sinzig umgesetzt worden, der auch die Erstmarkierung vorgenommen hat.
Es gibt zwei unterschiedliche Touren. Zum einen, die mit einem grünen 750-Jahre-Logo ausgezeichnete 15 Kilometer lange Barbarossaschleife. Sie führt vom Stadtgebiet aus in den idyllischen Sinziger Wald, über den Segelflughafen Mönchsheide über die Gemeinden Franken und Koisdorf zurück nach Sinzig. Der leicht begehbare Rundweg bietet weite Ausblicke ins Ahr- und Rheintal. Neben Wäldern und Wiesen säumen Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Michael in Franken oder Koisdorf, die Heimat der Käskömpche den Weg der Wanderer.

Zum anderen die 18 Kilometer lange Barbarossaschleife mit einem blauen 750-Jahre-Logo markiert. Diese führt von der Stadt Sinzig aus entlang der Ahr zum ehemaligen Kurort Bad Bodendorf, der mit seinem malerischen Fachwerk und dem nostalgischen Thermalfreibad beeindruckt. Durch behaglichen Mischwald und mit Fernsichten in die Eifel, führt der Rundweg in das Rosendorf Löhndorf mit seinen wunderschönen kleine Gassen und Fachwerkhäusern. An weiten Wiesen und Pferdeweiden und –höfen vorbei geht es über Westumer Kreuzweg, durch den neuen Mehrgenerationenplatz weiter ins Stadtgebiet Sinzig und zum Endpunkt des Wanderweges.

Jeder ist herzlich willkommen diese Wege zu entdecken. Ob im Rahmen der geführten Wanderungen am 8. Oktober oder später auf eigene Faust. Im Rahmen der Eröffnungswanderung werden in verschiedenen Ortsteilen Verpflegungsstationen angeboten.

Pressemeldung Stadt Sinzig
Foto: Archiv Aktiplan

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz