Metallbau Gent mit neuem Firmensitz in Sinzig-Koisdorf

0
450

SINZIG-Koisdorf. In der Ahrentaler Straße 53-55 im Sinziger Stadtteil Koisdorf hat ein Handwerksbetrieb seit Kurzem einen neuen Firmensitz gefunden. Denn dort hat Metallbau Gent angesiedelt. Nachdem die Firma ihren langjährigen Standort in der Gemeinde Wachtberg aufgeben musste, hat das Familienunternehmen mit dem Objekt in Sinzig-Koisdorf eine ideale neue Heimat gefunden. Seit 1978 gilt Metallbau Gent als zuverlässiger Partner für Metall- und Stahlbau. In der neuen Montagehalle, die mit modernster Schweißtechnik zur Stahlbearbeitung ausgestattet ist, werden Metall- und Stahl-Konstruktionen von hoher Qualität und Präzision hergestellt. Davon überzeugten sich Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger sowie der Koisdorfer Ortsvorsteher Karl-Heinz Arzdorf bei ihrer Betriebsbesichtigung und im Gespräch mit Firmeninhaber Joachim Gent.

Das eingespielte Team von Metallbau Gent setzt die individuellen Wünsche seiner Industrie- und Privatkunden aufgrund langjähriger Erfahrung auch am neuen Standort schnell und flexibel um.

Foto: Von rechts: Ortsvorsteher Karl-Heinz Arzdorf und Bürgermeister Wolfgang Kroeger lernten bei einer Betriebsführung mit Inhaber Joachim Gent den neuen Firmensitz von Metallbau Gent kennen.