Polizeibericht 13. bis 16. Oktober 2017

0
124
Einbruch - Schlägerei - Polizeibericht 13. bis 16. Oktober 2017

Einbruch – Schlägerei – Unfallflucht – Polizeibericht 13. bis 16. Oktober 2017

PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Sachbeschädigung an Bauzaun Am Samstagmittag wurde ein beschädigter Bauzaun in der Oststraße in Bad Neuenahr gemeldet. Der Tatzeitraum erstreckt sich auf Freitagmittag bis Samstagmittag.

Wohnungseinbruch Am Samstag kam es zwischen 18 Uhr und 23 Uhr in der Bergstraße in Dernau zu einem Wohnungseinbruch. Zugang verschafften sich die Täter über einen rückwärtigen Balkon im ersten Obergeschoss und das dortige Fenster. Entwendet wurden Schmuck, Handy, Bargeld und Zigaretten.

Körperverletzung Im Rahmen des Mayschoßer Weinfestes kam es am Sonntagmorgen gegen 01 Uhr zu einer Körperverletzung. Nach Angaben des Zeugen habe dieser den alkoholisierten Beschuldigten davon abhalten wollen, die weiblichen Weinfestbesucher zu belästigen. Unvermittelt habe der 36-jährige, polnische Beschuldigte ihn dann mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so dass ein Stück seines Schneidezahns abgebrochen sei. Der Beschuldigte, der zurzeit Erntehelfer eine Weingutes ist, wurde in die Obhut seines Arbeitgebers übergeben.
Hinweise zu den aufgeführten Taten werden an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler unter Tel. 02641-9740 oder pibadneuenahr.wache@Polizei.rlp.de erbeten.

Verkehrsunfall Bad Neuenahr-Ahrweiler
Verkehrsunfall Bad Neuenahr-Ahrweiler

Verkehrsunfall Bad Neuenahr-Ahrweiler – Am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich an der Einmündung B 267 zur Rotweinstraße ein Verkehrsunfall. Die Bilanz waren zwei leichtverletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 15.000 EUR. Eine Pkw- Fahrerin aus dem Kreis Euskirchen wollte von der BAB 573 kommend an der Einmündung nach links in Richtung Ahrweiler auf die Rotweinstraße auffahren. Hierbei missachtete die Vorfahrt des von links kommenden Pkw- Fahrer aus dem Stadtgebiet. Durch die Kollision erlitten beide Beteiligte leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Der morgendliche Berufsverkehr wurde erheblich beeinträchtigt.


PI Adenau

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr!
Am Freitag, 13.10.2017, gegen 16.00 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Bundesstraße 258 von Wiesemscheid kommend in Fahrtrichtung Nürburgring. Vor der Brücke, die über die Bundesstraße 257 führt, am „Potsdamer Platz“ warfen 2 Jugendliche einen Stein oder ähnlichen Gegenstand unmittelbar vor das sich nähernde Fahrzeug. Der Fahrzeugführer konnte das Überfahren des Gegenstands nicht mehr vermeiden. Am Pkw entstand Sachschaden. Nach dem Unfallgeschehen sammelten die beiden Jugendlichen nach Angaben des Autofahrers den Gegenstand wieder ein und flüchteten. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Adenau unter der Telefonnummer 02691/9250 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht!
Am Samstag, 14.10.2017, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr wurde in Schuld in der Martinstraße ein Gartenzaun mutmaßlich durch einen wendenden Lkw mit Anhänger beim Rückwärtsrangieren beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Adenau unter der Telefonnummer 02691/9250 in Verbindung zu setzen.


Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz