Polizeibericht 20.10. bis 22.10.2017

0
95

Diebstähle – Altöl – betrunken auf Bahnsteig gefahren – der Polizeibericht 20.10. bis 22.10.2017


PI Remagen

Diebstähle Sinzig-Franken
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden von mehreren Grund-stücken durch bisher unbekannte Täter Pkw-Kompletträder und ein Rasenmäher entwendet. In diesem Zusammenhang fiel in der Ortslage Sinzig-Franken ein gelber bzw. orangener Kleintransporter auf. Die Polizei Remagen fragt nun: Wer kann Hinweise zu dem möglichen Täterfahr-zeug oder sonst zu den Taten geben, gab es sonstige Auffälligkeiten? Kontakt: Polizeiinspektion Remagen, Tel. 02642/9382-0

Illegal abgestellte Ölfässer und Kanister Remagen
Am späten Samstagnachmittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Laufe des Tages im Bereich der Straße „Im Mühlenfeld“ mehrere Fässer und Kanister von bisher unbekannten Tätern abgestellt wurden. Hierbei handelt es sich um zwei große Stahlfässer und mehrere kleine Plastikkanister, die vermutlich mit Altöl gefüllt sind. Die Behältnisse wurden sichergestellt, es besteht der Verdacht einer Umweltstraftat. Auch hier bittet die Polizei Remagen um mögliche Zeugenhinweise, wer kann Angaben zum Tathergang, zum Täter oder zum genutzten Fahrzeug machen, Tel. 02642/9382-0.

Heckscheibe eingeschlagen 
Remagen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde von bisher unbekannten Tätern an einem in der Jahnstraße geparktem Fahrzeug die Heckscheibe eingeschlagen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Remagen, Tel. 02642/9382-0.


PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Betrunken auf dem Abstellgleis
Betrunken auf dem AbstellgleisBad Neuenahr-Ahrweiler – Am Morgen des 22.10.2017 befuhr ein 40jähriger mit seinem PKW den Park&Ride-Parkplatz am Bahnhof Bad Neuenahr in Richtung Innenstadt. Vermutlich infolge von Alkoholeinwirkung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, sodass der Wagen in den angrenzenden Gleisbereich rutschte und nicht mehr manövrierfähig war. Der PKW stand auf einem Abstellgleis, sodass keine Gefahr für den laufenden Betrieb der Ahrtalbahn bestand. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten Jugendlichen
Dernau – 20.10.2017, 16:34 Uhr Beim Auffahren auf die voVerkehrsunfall mit zwei Verletzten Jugendlichen rfahrtsberechtigte Schmittmannstraße missachtete ein 26jähriger PKW-Führer die Vorfahrt eines 17jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades, der in Richtung Altenahr unterwegs war. Das Krad kollidierte mit dem PKW, wodurch Fahrer und Sozia (15 Jahre alt)zu Fall kamen und verletzt wurden. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurden sie in das hiesige Krankenhaus verbracht. Beide wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8500.

Fahrt unter BTM-Einfluss und ohne Führerschein
Bad Neuenahr – Am 20.10.2017, 11:20 wurde in der Ortslage Bad Neuenahr ein 26jähriger PKW-Führer kontrolliert. Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Schnelltest verlief positiv, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Beschuldigte benutzte bei der Fahrt den PKW seines Vaters, sodass auch gegen diesen ein Strafverfahren eingeleitet wurde.


Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz