TSS spendet T-Shirts für Sinziger Jugendrotkreuzler

0
168
TSS spendet T-Shirts für Sinziger Jugendrotkreuzler

TSS spendet T-Shirts für Sinziger Jugendrotkreuzler

Firma TSS in Sinzig unterstützt Engagement der Jugendlichen – Vorbereitungen für Kreiswettbewerb laufen – TSS spendet T-Shirts

Sinzig. Über eine Spende von 14 T-Shirts freuen sich die beiden Gruppen des Jugendrotkreuzes (JRK) in Sinzig. Thomas Milbradt, Inhaber der Firma TSS-Autoteile in Sinzig, überreichte am vergangenen Dienstag die Spende an die JRK-ler. Die Kinder und Jugendlichen bereiten sich für den im Frühjahr stattfindenden Kreiswettbewerb des JRK vor. Hier werden die T-Shirts unter anderem zum Einsatz kommen.

Seit dem Vorjahr sind beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Sinzig wieder Kinder und Jugendliche im JRK aktiv. Im Frühjahr werden die Sinziger am Kreiswettbewerb des JRK teilnehmen. Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Neben dem klassischen Rotkreuzthema „Erste Hilfe“ müssen die JRK-ler auch Aufgaben aus sozialen und musisch-kulturellen Bereichen sowie sportliche Geschicklichkeitsaufgaben bewältigen. „So vielfältig wie der Wettbewerb sind auch unsere Gruppenstunden. Im Jugendrotkreuz lernt man nicht nur Erste Hilfe“, sagt JRK-Gruppenleiterin Sabrina Leuschen. „Wir beschäftigen uns auch altersgerecht mit aktuellen gesellschaftlichen Themen und haben bei gemeinsamen Aktivitäten und Ausflügen viel Spaß zusammen“, ergänzt Judith Grobelny, ebenfalls Gruppenleiterin im JRK Sinzig. JRK-Leiter im Vorstand des DRK-Ortsvereins Sinzig ist Simon Barthel.

Altersgerecht aufgeteilt in die Stufe 1 der 6-11-jährigen mit dem Gruppennamen „Rettungskids“ und der Stufe 2 der 11-15 jährigen mit dem Gruppennamen „Adrenalinkids“ werden die Kinder und Jugendlichen die Barbarossastadt beim JRK-Wettbewerb vertreten. Die neuen T-Shirts machen die beiden Gruppen durch die Farbwahl eines hellen und dunklen blau direkt erkennbar. Auf dem Rücken sind deutlich sichtbar die Gruppennamen aufgedruckt.

„Ich finde es toll, wenn sich bereits Kinder und Jugendliche sich für das Gemeinwohl engagieren. Durch das Angebot anderer Freizeitmöglichkeiten ist das keine Selbstverständlichkeit mehr. Dieses Engagement unterstütze ich gerne“, begründet TSS-Inhaber Thomas Milbradt seine Spende. Gleichzeitig wünschte er den Sinziger Nachwuchsrettern viel Erfolg für den anstehenden Wettbewerb.

Alle 14 Tage Dienstags von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr treffen sich die Sinziger Jugendrotkreuzler zur Gruppenstunde. Über weitere Verstärkung würden sich die Gruppen freuen. Wer sich für die kostenfreie Mitgliedschaft im JRK interessiert oder den nächsten Gruppenstundentermin erfahren möchte, erhält weitere Informationen per E-Mail an jrk@ov-sinzig.drk.de.
Sinzigs JRK-Leiter Simon Barthel steht unter der Rufnummer 0170-6312473 auch für telefonische Rückfragen zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz