Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Banner LAPO

10 Jahre Öffentlicher Bücherschrank in Sinzig

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

FREIE WÄHLER danken Waltraud Kettler für ihr Engagement

SINZIG. An zentral gelegenen Orten, die leicht erreichbar sind und genügend Zulauf haben, werden öffentliche Bücherschränke gerne und rege genutzt. Laut Wikipedia gibt es aktuell in Rheinland-Pfalz davon 166 Stück. Auch der Bücherschrank am Brunnenplatz in Sinzig zählt seit nunmehr 10 Jahren dazu.
Im Mai 2013 wurde auf Initiative der Rüstigen Rentner, in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung der Denkmalpflege und Heimatmuseum Sinzig, der erste öffentliche Bücherschrank aufgestellt. Hierzu hatte man seinerzeit von der Deutschen Telekom eine ausrangierte Telefonzelle erworben und diese mit einem Bücherregal ausgestattet. Auch äußerlich legten die Initiatoren Hand an und gaben der dem gelben Häuschen eine künstlerisch ansprechende Optik. Schnell fanden sich damals Bücherspenden, sodass sich das Regal bald mit einer breiten Auswahl an Büchern füllte.
Initiative für öffentlichen Bücherschrank in Bad Bodendorf
Auch heute noch findet Waltraud Kettler, die nach langjähriger Betreuung durch Gottfried Nonnast, die Bücherschrankpatenschaft übernommen hat, regelmäßig Buchspenden in dem begehbaren Bücherschrank vor. Die Bücher werden von ihr gesichtet und der Bestand gepflegt. „Das Angebot Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten, zum Tausch oder zur Mitnahme, wird weiterhin rege genutzt“ weiß Waltraud Kettler zu berichten. Aus diesem Grund habe sie nach der Flutkatastrophe die Initiative ergriffen, einen öffentlichen Bücherschrank auch in Bad Bodendorf zu realisieren. „Durch die Flut haben viele Betroffene auch alle ihre Bücher verloren“ sagt sie. Bislang sei jedoch noch kein möglicher Standort in dem Sinziger Ortsteil gefunden worden. Zum 10-jährigen Jubiläum des öffentlichen Bücherschrankes in der Kernstadt dankte der Vorstand der FREIE WÄHLER Sinzig e.V. (FWG) ihrem Mitglied Waltraud Kettler für das Engagement als Bücherschrankpatin.

Pressemitteilung der FREIE WÄHLER Sinzig
Foto: Ann-Katrin Färber

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner