Mittwoch, Dezember 1, 2021

10. Spielzeit im Jugend- & Kulturbahnhof

Tourist-Info Bad Breisig stellt das Programm der 10. Spielzeit im Jugend- & Kulturbahnhof vor

Zusammen mit der Tourist-Information Bad Breisig stellte Bad Breisigs Stadtbürgermeister Udo Heuser das neue Programm für die kommende Spielzeit im Jugend- & Kulturbahnhof vor.

Eine ganz besondere Spielzeit, denn es ist schon die 10. der Bad Breisiger Kulturbühne.

Los geht es am 18. März mit dem Stück „Die Hosen der Jungfrauen von Orleans“ mit Geschichten von Peter Nüesch. Musikalisch begleitet werden seine Lieder, Couplets, Chansons und Frechheiten am Klavier von Andrea Ernst. Ein Abend voller Erinnerungen an große, unvergessene Namen wie Hugo Wiener, Friedrich Holländer, Ralf Benatzky oder auch Georg Kreisler.

Am 13. Mai bittet Carsten Sebastian Henn zur Lesung rund um „den letzten Caffè“. In Triest wird eine Leiche gefunden, einen der besten Baristi der Stadt hat es getroffen. Nach und nach stellt sich heraus, dass auch vier weitere Baristi verschwunden sind. Doch wer hat ein Motiv den gefeierten Künstlern an den Espressomaschinen Leid zuzufügen?

Musikalisch geht es dann am 17. Juni weiter mit Igor Epstein und seinem Klezmer-Trio. An diesem Abend geht es um die Entwicklung der Klezmer-Musik vom Ursprung bis heute. Die Geschichte, Hintergründe sowie die neuzeitlichen Einflüsse stehen genauso im Fokus wie Humor, Witz und Lebensfreude. Dargestellt wird dies von Igor Epstein an der Violine, Vitali Eberling an der Gitarre und Alexander Morogovski an der Klarinette.

Nach der Sommerpause geht es am 02. September weiter mit Margrit Straßburger und ihrem Solo-Theater-Stück „Ich rief den Teufel und er kam“. Im Plauderton, mit großer Sensibilität und keckstem Humor hat Heinrich Heine sich selbst und die Liebe beschrieben. Mit beißender Ironie wird an diesem Abend das deutsche „Sittengemälde“ jener Zeit durch Margrit Straßburger bloßgestellt.

Zum Abschluss der 10. Spielzeit präsentieren dann Hansi Kraus und Lou Hoffner das Stück „Love Letters“. Es beginnt mit einer Geburtstagseinladung für Andrew Makepeace von seiner Mitschülerin aus der zweiten Klasse, Melissa Gardner. Daraus entwickelt sich eine dramatische Liebes-Beziehungsgeschichte mit einem Mit-, Aus- und wieder Zueinander.

Aufgebaut ist das Stück in verschiedene Briefe, die von Hansi Kraus (vielleicht eher bekannt als Pepe der Paukerschreck oder Pepe Nietnagel) und Lou Hoffner vorgelesen werden.

Alle Termine sind mittwochs und finden im Jugend- & Kulturbahnhof in Bad Breisig statt. Der Einlass beginnt jeweils ab 19 Uhr, die Stücke selbst beginnen um 20 Uhr.

Karten zu den einzelnen Theaterstücken sind bei der Tourist-Information Bad Breisig im Kurpark erhältlich für 11 € im Vorkauf oder dann an der Abendkasse für 13 €.

Wie auch in den letzten Jahren gibt es wieder die Möglichkeit, ein Aboticket für die gesamte Spielzeit zu erhalten. Dazu gehört auch ein fest reservierter Sitzplatz für alle Veranstaltungen.

Bei Interesse gerne bei der Tourist-Info melden, dort sind die Abo-Tickets ab sofort für 50 € erhältlich.

Pressemeldung Bad Breisig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X