stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

11.1.2021 Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 14 Neuinfektionen darunter 3 in Sinzig und 1 in Remagen

Bürgertelefon Sinzig 0173 3816412 +++ Personensuche 0800 6565651 +++ Seelsorgerteam 0800 0010218 +++
Spendenkonto “Flutkatastrophe Sinzig” Volksbank RheinAhrEifel e.G., IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01, BIC: GENODED1BNA +++ Kreissparkasse Ahrweiler Stichwort „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“ IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56 BIC: MALADE51AHR +++ Spendenkonten Hochwasserhilfe +++ Kreisparkasse Ahrweiler DE86 5775 1310 0000 3394 57 +++ Volksbank RheinAhrEifel DE55 5776 1591 0600 0220 00 +++ Postbank Köln DE84 3701 0050 0017 2905 06

11.1.2021 Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 14 Neuinfektionen darunter 3 in Sinzig und 1 in Remagen

Impfungen in einer weiteren Senioreneinrichtung durchgeführt
Heute gibt es 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, drei in der Stadt Sinzig, jeweils eine in den Verbandsgemeinden Adenau und Brohltal sowie der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Am heutigen Montag wurde mit der Einrichtung „Kleine Perle“ in Bad Breisig eine weitere Alten- und Senioreneinrichtung im Kreis durch ein mobiles Impfteam versorgt. Die Bereitschaft von Bewohnerinnen, Bewohnern und Personal, sich impfen zu lassen, lag bei rund 60 Prozent.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 221. 35 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 124 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 201 Infektionen gesamt, davon 181 genesen, 2 Personen verstorben, 18 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Altenahr: 148 Infektionen gesamt, davon 132 genesen, 3 Personen verstorben, 13 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 225 Infektionen gesamt, davon 206 genesen, 1 Person verstorben, 18 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Brohltal: 166 Infektionen gesamt, davon 147 genesen, 1 Person verstorben, 18 aktuell infizierte Personen;
Gemeinde Grafschaft: 184 Infektionen gesamt, davon 168 genesen, 1 Person verstorben, 15 aktuell infizierte Personen;
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 532 Infektionen gesamt, davon 484 genesen, 9 Personen verstorben, 39 aktuell infizierte Personen;
Stadt Remagen: 352 Infektionen gesamt, davon 311 genesen, 1 Person verstorben, 40 aktuell infizierte Personen;
Stadt Sinzig: 435 Infektionen gesamt, davon 358 genesen, 17 Personen verstorben, 60 aktuell infizierte Personen.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Grafik: Achim Gottschalk allgrafics


Laut Landesuntersuchungsamt sehen die Zahlen für den Kreis AW wie folgt aus:

Insgesamt infiziert waren 2284 Personen, genesen 1828, 35 sind verstorben. Die Zahl der aktuell positiv Getesteten steigt von 404 auf 421. Der 7 Tage auf 100 000 der Einwohner Index steigt von 112,2 auf 128,4.


Es ist zu beachten, dass es unterschiedlich lang dauert bis die Werte den jeweiligen Empfänger erreichen, der mittlere Meldeverzug kann derzeit bis zu 7 Tagen betragen.


Kreis Neuwied mit Unkel, Linz und Bad Hönningen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 77 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.101 an. Aktuell sind 437 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 164,7.

Im Impfzentrum wurden heute 190 Personen geimpft. Durch die mobilen Impfteams wurden heute 126 Personen geimpft. Insgesamt wurden im Landkreis Neuwied bisher 2.820 Personen geimpft.

Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Gebietskörperschaft

Summe Positivfälle
gesamt

Aus Quarantäne
entlassen

Verstorben

Infizierte Personen
in Quarantäne

Neue Fälle
zum Vortag

Stadt Neuwied
1.668
1.4923217634
VG Asbach
4133864272
VG Bad Hönningen
2432210
221
VG Dierdorf
1871552
323
VG Linz
44842510232
VG Puderbach
2151816344
VG Rengsdorf-Waldbreitbach
599495710429
VG Unkel
328
3094192
Gesamtfälle
4.1013.6646543777


Kreis Neuwied


Interaktive Karte des RKI

Die Karte aktualisiert sich automatisch und zeigt somit immer die Daten des aktuellen Tages

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von experience.arcgis.com zu laden.

Inhalt laden


606 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Es gibt insgesamt 66 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 65 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 2 Personen: Jeweils eine Person aus der Stadt Mayen und der Verbandsgemeinde Weißenthurm ist infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 606: 388 im Kreis MYK und 218 in der Stadt Koblenz.

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz steigt von 116,1 auf 124,5.
 
Nachgewiesene Infektionen5.792
Davon Genesene5.030
Covid-19-Todesfälle 128
Tod aus anderen Gründen28
„Aktive“ Coronafälle606

 

Kreis MYK


Bonn

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 7.629 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Montag, 11. Januar 2021). 95 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Zwischenzeitlich sind 7.049 Personen wieder genesen, 485 aktuell infiziert. 935 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den vergangenen sieben Tagen sind in Bonn 430 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht 130,30 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist der von Bund und Ländern eingeführte Notfallmechanismus gegen steigende Infektionszahlen von 50 neuen Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (165 Personen) überschritten.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 141 Menschen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind (Stand: Montag, 11. Januar). 105 Patienten werden auf Normalstationen betreut, 36 Personen liegen auf Intensivstationen, 25 von ihnen müssen beatmet werden.

Pressemeldung Stadt Bonn


Rhein-Sieg Kreis

Im Rhein-Sieg-Kreis steigt der Wert für die 7-Tage-Inzidenz von 116,2auf 131,0.

RKI


Köln

In Köln steigt die Inzidenzzahl von 115,8 auf 117,9. 1378 Personen sind zurzeit infiziert, 265 sind in stationärer Behandlung. Die Zahl der Todesfälle steigt von 373 auf 375 Personen.

Stadt Köln

AG

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan