Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

12-jähriger Junge vermisst – Polizei ermittelt

Aktiplan Anzeige

Update – Vermisster Zwölfjähriger wohlbehalten angetroffen

Die Suche nach dem vermissten 12-Jährigen aus Bonn kann eingestellt werden.
Der Junge wurde am Sonntagnachmittag (15.01.2023) bei Bekannten der Familie in Rheinbach wohlbehalten angetroffen. Anschließend wurde er in die Obhut der Jugendhilfe gegeben.

Vermisstenfahndung: Bonner Polizei sucht 12-Jährigen

Die Bonner Polizei hat im Fahndungsportal der Polizei NRW das Foto eines vermissten 12-Jährigen aus Bonn veröffentlicht. Am 06.01.2023 hatten die Ermittler der Vermisstenstelle des Kriminalkommissariats 34 im Polizeipräsidium Kenntnis von dem Verschwinden des Jungen erhalten.

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass 12-jährige Valentino M. zuletzt am 01.01.2023 von seiner Mutter in Bonn-Duisdorf gesehen worden sein soll. Von dort aus, so der bisherige Kenntnisstand der Polizei, wollte er zu seinem Vater nach Bonn-Plittersdorf. Dort kam er nicht an.

Da der Vermisste nach Angaben der Angehörigen vermutlich Angst hat, in eine Jugendeinrichtung zu kommen, gingen sie zunächst davon aus, dass er sich bei weiteren Angehörigen, Freunden oder Bekannten versteckt aufhalte.

Im Rahmen der intensiven Ermittlungen durch die Bonner Polizei bei möglichen Kontaktpersonen aus der Verwandtschaft sowie dem Bekannten- und Freundeskreis ergaben sich bislang keine Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthaltsort. Der 12-Jährige ist bis heute nicht zu seinem Vater oder seiner Mutter zurückgekehrt.

Daher bitten die Ermittler um Hinweise und fragen:

“Wer kann Hinweise zu dem aktuellen Aufenthaltsort des Jungen machen?

Wer hat Valentino M. in den vergangenen Tagen gesehen?

Ein Foto des Vermissten und eine Personenbeschreibung sind im Fahndungsportal der Polizei NRW eingestellt: https://polizei.nrw/fahndung/96123

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228/150 oder dem Polizeinotruf 110 entgegen.

Pressemeldung Polizei Bonn
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  Aktiplan Rhein-Ahr Anzeiger Abonnement

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner