170 Personen überprüft 34 Platzverweise 2 Festnahmen

270
Polizei Bonn

170 Personen überprüft 34 Platzverweise 2 Festnahmen

Bonn – Gemeinsamer Einsatz von Polizei und Ordnungsaußendienst

Bonn (ots) Gemeinsamer Einsatz von Polizei und Ordnungsaußendienst
Bei einem erneuten Einsatz von Polizei und dem Ordnungsaußendienst in der Nacht zu Samstag, 25.07.2020, erhielten 34 Personen Platzverweise. Zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen, drei Tatverdächtige nach Körperverletzung gestellt.

Insgesamt überprüften die Einsatzkräfte in der Zeit zwischen 22 Uhr und 03:00 Uhr rund 170 Personen. Der Schwerpunkt der gemeinsamen Fußstreifen und Überprüfungen lag im Bereich des Brassertufers, des Hofgartens und des Alten Zolls. Aber auch auf der Beueler Rheinseite waren die Einsatzkräfte, zu denen auch Beamte der Bereitschaftspolizei gehörten, unterwegs.

Dort war es um 23 Uhr zu einer Schlägerei am Konrad-Adenauer-Platz gekommen, bei der ein 21-Jähriger von mehreren jungen Männern so schwer verletzt wurde, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurden sechs Tatverdächtige von Beamten der Einsatzhundertschaft und der Wache Ramersdorf am Beueler Rheinufer gestellt. Drei von ihnen wurden zur Feststellung ihrer Personalien in das Polizeipräsidium gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Zwei weitere Männer wurden zur Verhinderung von Straftaten ebenfalls in das Polizeigewahrsam gebracht, welches sie am frühen Samstagmorgen wieder verlassen konnten.

Pressemeldung Polizei Bonn
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte . . .

Anzeigen im Schaufenster