19 neue Feuerwehrleute im Kreis AW

139
19 neue Feuerwehrleute im Kreis AW

19 neue Feuerwehrleute im Kreis AW

Lehrgang: Grundausbildung im Rahmen der zweijährigen Ausbildung zum Truppmann/frau
Vom 13.10.2018 bis zum 17.11.2018 nahmen an oben genanntem Lehrgang 19 Feuerwehranwärter aus dem Kreisgebiet teil.

Aus der Verbandsgemeinde Brohltal: Moritz Michels, Noah Retterrath, Anne Etten, Julia Felderoff und Luca Millard
Aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig: Philipp Diekmann und Elisabeth Resch

Aus Remagen: Mauric Kensbock und Martin Reith

Aus der Grafschaft: Mustafa Adal, Lea Assenmacher, Björn Blum, Philipp Etten, Dieter Köhler, Michael Kremer, Arno Nolden, Andy Palm, Thorsten Theophil und Manuel Visang

Unter der Leitung der Kreisausbilder Dieter Baunach, Silvio Faulstich, Horst – Dieter Hammer, Nils Schröer, und Michael Diekmann  wurden den Lehrgangsteilnehmern die grundlegende Tätigkeit eines Feuerwehrmanns/frau in der Gruppe, der Staffel und dem Trupp in Theorie und Praxis vermittelt.

Den Ausbildungspart „ Notfallnachsorge „ übernahm Gerhard Sebastian vom Notfallteam des Landkreises Ahrweiler. 

Es wurde nach der Dienstvorschrift FwDV 3 für die Feuerwehr ausgebildet.

Diese Ausbildung umfasst die Gebiete:
Rechtliche Grundlagen, Brennen und Löschen, Umgang mit Schadstoffen, Fahrzeug und Gerätekunde, Menschenrettung,  Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Knoten und Stiche, vorbeugender Brandschutz und Unfallverhütung.

Bei der abschließenden Prüfung wurde im praktischen Teil das Zusammenspiel in der taktischen Einheit „ Gruppe „ bei einem simulierten Brandeinsatz als Prüfungsaufgabe gestellt. Die neuerworbenen Kenntnisse mussten hier praxisnah umgesetzt werden. Ebenfalls wurden die Grundkenntnisse der Ersten Hilfe praktisch gefordert. Danach mussten die Feuerwehranwärter noch eine schriftliche Prüfung ablegen, die das gesamte Lehrgangsspektrum zum Inhalt hatte.

Alle Lehrgangsteilnehmer erreichten das Ausbildungsziel

Einen ganz besonderen Dank richtete Dieter Baunach an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ringen für die Gastfreundschaft im Gerätehaus Ringen.

Die ersten Gratulanten waren der  stellv.  Kreisfeuerwehrinspekteur Frank Linnerz und die Wehrleiter.

Pressemeldung Kreis-Feuerwehr
Foto: Privat

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster