Verkehrsunfall unter Drogeneinwirkung nach Flucht vor der Polizei

67
Verkehrsunfall unter Drogeneinwirkung nach Flucht vor der Polizei

Verkehrsunfall unter Drogeneinwirkung nach Flucht vor der Polizei

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Am Dienstag, den 02.01.2018, gegen 14:55 Uhr, sollte der Fahrzeugführer eines PKW VW Golf auf der B 266 in Bad Neuenahr durch die Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale der Beamten und entfernte sich zunächst mit hoher Geschwindigkeit. Der PKW konnte wenig später im Wiesenweg im Heimersheimer Gewerbegebiet verunfallt und verlassen aufgefunden werden. Das Fahrzeug war offensichtlich von der Fahrbahn abgekommen und in den Zaun, sowie in den dahinter stehenden Anhänger einer dort ansässigen Firma geprallt. Bei der eingeleiteten Fahndung konnten letztendlich der 28-jährige Fahrer aus Bonn und dessen Beifahrer angetroffen werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und unter der Einwirkung von Drogen stand. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrerflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der durch ihn verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Pressemeldung PI Bad Neuenahr-Ahrweiler