Donnerstag, Dezember 2, 2021

23.11.2021 Coronavirus: 28 Neuinfektionen, darunter 1 in Sinzig, 3 in Remagen und 4 in Bad Breisig

Inzidenz steigt auf 226,1 +++ Warnstufe 2 für den Kreis Ahrweiler

Im Landkreis Ahrweiler gibt es seit dem 02.03.2020 6729 Personen mit nachgewiesener Coronavirus-Infektion. Hiervon gelten 6156 Personen inzwischen wieder als genesen. 68 Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell sind 505 Personen infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt gemäß LUA bei 226,1 Neuinfektionen.

Kreisverwaltung AW

Laut Landesuntersuchungsamt sehen die Zahlen für den Kreis AW wie folgt aus:

Da der Hospitalisierungsindex und die Intensivbettenkapazität im Bereich der Warnstufe 1 liegen, gilt auch Warnstufe 1.

28 Neuinfektionen. Insgesamt infiziert waren 6690 Personen, genesen 6028, 68 sind verstorben. Die Zahl der aktuell positiv Getesteten liegt bei 594. Der 7 Tage auf 100 000 der Einwohner Index steigt von 217,7 auf 226,1. Auffällig ist, dass die Inzidenz bei den unter 20-Jährigen von 329,4 auf 338,2 steigt, die Inzidenz bei den ü 60 steigt von 165,8 auf 170,4.

AG


Kreis Neuwied mit Unkel, Linz und Bad Hönningen

Leider müssen wir einen neuen Todesfall vermelden. Eine 1937 geborene Frau aus Rheinbrohl ist gestorben.

Ohne das relativieren zu wollen, ist die gute Nachricht, dass laut unserer stellvertretenden Gesundheitsamtsleiterin Ilonka Degenhardt die Situation in den Alten- und Pflegeheimen des Kreises Neuwied derzeit ruhig ist, auch weil das Boostern hier „auf dem Weg“ und in vielen Fälle bereits erledigt ist. „Der beste Beweis, dass die Impfungen wirken“, betont sie und erinnert daran, dass im vergangenen Winter deutlich mehr Todesfälle zu beklagen waren. Das gilt auch bundesweit, wo im Dezember / Januar täglich fast 1000 Todesfälle vermeldet werden mussten bei wesentlich niedrigeren Inzidenzen. Der Appell bleibt also: Lassen Sie sich impfen! Das Angebot dazu wird aktuell erweitert. 

Ansonsten haben wir 65 neue Positivfälle registriert. Die Inzidenz bewegt sich damit leicht nach oben auf 236,4. Die Hospitalisierung in unserer Versorgungseinheit steigt auf 3,3, im Land liegt sie nur unwesentlich höher: bei 3,4. So wie zu hören ist, wird das ab morgen der einzig entscheidende Indikator für Einschränkungen. Die konkrete Verordnung dazu liegt uns aber weiterhin nicht vor. Wir erwarten sie stündlich.

Die Intensivbettenbelegung steigt vergleichsweise deutlich auf 7,39% an.

…………………………………………

In weiterführenden Schulen gilt Maskenpflicht auch am Platz (nicht im Freien). Außerdem werden zwei Tests pro Woche durchgeführt.

Die komplette Verordnung finden Sie hier: https://www.kreis-neuwied.de/…/211104_27_CoBeLVO.pdf

7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz:
Bezugsgröße ist das Versorgungsgebiet gemäß Krankenhausplan des Landes RLP. Der Landkreis Neuwied gehört dabei (neben der Stadt Koblenz und den Landkreisen AW, WW, AK, MYK, COC, SIM, EMS) zum größten rheinland-pfälzischen Versorgungsgebiet Mittelrhein-Westerwald. Ein Hospitalisierungsfall ist jede Person, die sich in Bezug auf die COVID-19-Erkrankung in einem Krankenhaus in stationärer Behandlung befindet. 

Anteil Intensivbetten:
Dieser Leitindikator bestimmt sich nach dem prozentualen Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten an der Intensivbettenkapazität des gesamten Landes RLP. 

Die aktuellen Werte dieser drei Leitindikatoren werden auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamtes (LUA) veröffentlicht.

Erreichen an drei aufeinander folgenden Werktagen jeweils zwei der drei Leitindikatoren mindestens den festgelegten Wertebereich, wird die entsprechende Warnstufe ausgerufen. Hierüber hat der jeweils betroffene Kreis die Bevölkerung zu informieren.

Weitere Informationen zu den Warnstufen erfahren Sie hier: Rechtsverordnungen 

„Offenes Impfen: Aktuelle Möglichkeiten im Kreis Neuwied

Motto: Einfach mit Personalausweis vorbeikommen und die schützende Spritze abholen – Landrat begrüßt Impfangebot für Teenager 

Kreis Neuwied. Nicht nur bei den niedergelassenen Ärzten, sondern auch an zahlreichen weiteren Stellen kann man sich mittlerweile schnell und unkompliziert schützen lassen. Wer sich impfen möchte, muss lediglich vorbeikommen und seinen Personalausweis mitbringen; gern, aber nicht zwingend auch den Impfpass.

Übersicht der Fallzahlen in den Verbandsgemeinden und der Stadt Neuwied:

Verbandsgemeinde/StadtSumme Positivfälle
gesamt
aus Quarantäne
entlassen
VerstorbenInfizierte Personen
in Quarantäne
neue Fälle
zum Vortag
Stadt Neuwied4.7904.5439724718
VG Asbach1.2971.179191187
VG Bad Hönningen6296079224
VG Dierdorf6085629468
VG Linz83480022344
VG Puderbach81474716674
VG Rengsdorf-Waldbreitbach1.5381.4182012014
VG Unkel65363114226
Gesamtfälle:11.16310.48720667665

Kreisverwaltung Neuwied


Interaktive Karte des RKI

Die Karte aktualisiert sich automatisch und zeigt somit immer die Daten des aktuellen Tages

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von experience.arcgis.com zu laden.

Inhalt laden

Quelle: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4


Aktuelle Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Es gibt 218 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 115 genesene Personen. Zu beklagen ist ein Todesfall aus der Stadt Koblenz, der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 1.245: 826 im Kreis MYK und 419 in der Stadt Koblenz. Gemäß den Leitindikatoren des Landesuntersuchungsamts gilt in Mayen-Koblenz: Warnstufe 2. Der 7 Tage Index liegt bei 202,1.

Kreisverwaltung MYK


Bonn

Positiv getestet (seit 28.Februar 2020)20.200 Personen
Verstorben im Zusammenhang mit Covid-19275 Personen
Wieder genesen18.678 Personen
Aktuell infiziert1.247 Personen
Derzeit in Quarantäne1.380 Personen
Neuinfektionen verg. 7 Tage919 Personen
Inzidenzwert pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner278.0

Die Zahlen lassen sich auch auf den Internetseiten des  Robert-Koch-Instituts (Öffnet in einem neuen Tab) und des  Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (Öffnet in einem neuen Tab) abrufen. Dort finden Sie auch Inzidenzen nach Altersgruppen oder Geschlecht.

Durchgeführte Erstimpfungen, Stand Montag, 22. November 2021

Gesamt266.847 Personen

Durchgeführte Zweitimpfungen, Stand Montag, 22. November 2021

Gesamt264.290 Personen

Durchgeführte Auffrischungsimpfungen, Stand Montag, 22. November 2021

Gesamt26.537 Personen

Hinweis: Seit der Schließung des Impfzentrums zum 2. September 2021 werden die Impfzahlen nicht mehr täglich aktualisiert.

Belegung Bonner Krankenhäuser (Personen aus Bonn und dem Umland), Stand Dienstag, 23. November 2021

Mit Covid-19 in Behandlung56 Personen
Davon auf Normalstationen34 Personen
Auf Intensivstationen22 Personen
Beatmet werden müssen15 Personen

Festgestellte Coronavirus-Mutationen seit 28. Januar, Stand Donnerstag, 18. November 2021

Gesamtfälle Mutationen6.424 Personen
Alpha3.812 Personen
Beta47 Personen
Gamma2 Personen
Delta2.563 Personen
Prozentualer Gesamtanteil an positiven Fällen100.0 Prozent

Stadt Bonn


Rhein-Sieg Kreis

Im Rhein-Sieg Kreis bleibt der 7-Tage Index bei 248,5.

RKI


Köln

In Köln liegt die Inzidenzzahl bei 331,3. 558 Personen wurden neu infiziert. Rund 9300 sind aktuell infiziert. Die Zahl der Todesfälle steigt um 3 auf 795 Personen.

Stadt Köln

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

X