27 Feuerwehranwärter aus dem Kreisgebiet bestanden Prüfung

Aktiplan Anzeige

Lehrgang: „Grundausbildung“ im Rahmen der zweijährigen Ausbildung zum Truppmann

Vom 07.05.2022 bis zum 11.06.2022 nahmen an der Grundausbildung Truppmann Teil 1 27 Feuerwehranwärter aus dem Kreisgebiet teil.

Aus der VG Brohltal

Tim Danzebrink, Alexander Muhr, Marco Bläser, Cedric Chrapa, Andre Damiani, Matthias Fuchs, Jana Gärtner, Martin Gilles, Kristian Küllmer, Lars Möhren, Hendrik Molz, Dennis Schmitz, Benedikt Schumacher

Aus der Grafschaft

Peter Rosinsky, Raphael Rößel

Aus der VG Bad Breisig

Sascha Andresen, Brigtte Nadege Dezefack Zatcha, Jonas Frömbgen, Manuel Kopp, Pascal Pörner, Justin Soural

Aus der Stadt Remagen

Florian Kroll, Philipp Arenz, Martin Mischler, Christian Schneider

Aus der Stadt Sinzig

Rene Bender

Aus Bad Neuenahr – Ahrweiler

Dorian Trzcinski

Unter der Leitung der Kreisausbilder Dieter Baunach, Silvio Faulstich, Horst – Dieter Hammer und Nils Schröer wurden den Lehrgangsteilnehmern die grundlegende Tätigkeit eines Feuerwehrmanns/frau in der Gruppe, der Staffel und dem Trupp in Theorie und Praxis vermittelt.
Den Ausbildungspart „Notfallnachsorge“ übernahm Gerhard Sebastian zusammen mit Eva Holzbrink vom Kriseninterventionsteam des Landkreises Ahrweiler.
Für den Kreisfeuerwehrverband Ahrweiler übernahm Alexander Krahe den Untericht.
Es wurde nach der Dienstvorschrift FwDV 3 für die Feuerwehr ausgebildet.

Diese Ausbildung umfasst die Gebiete:

Rechtliche Grundlagen, Brennen und Löschen, Umgang mit Schadstoffen, Fahrzeug und Gerätekunde, Menschenrettung, Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Knoten und Stiche, vorbeugender Brandschutz und Unfallverhütung.
Bei der abschließenden Prüfung wurde im praktischen Teil das Zusammenspiel in der taktischen Einheit „Gruppe“ bei einem simulierten Brandeinsatz als Prüfungsaufgabe gestellt. Die neuerworbenen Kenntnisse mussten hier praxisnah umgesetzt werden.
Ebenfalls wurden die Grundkenntnisse der Ersten Hilfe sowie die Kenntnisse der im Feuerwehrdienst verwendeten Knoten praktisch gefordert.
Danach mussten die Feuerwehranwärter noch eine schriftliche Prüfung ablegen, die das gesamte Lehrgangsspektrum zum Inhalt hatte.

Alle Lehrgangsteilnehmer erreichten das Ausbildungsziel.

Einen ganzbesonderen Dank richtete Dieter Baunach an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen vertreten durch Wehrführer Stefan Paffenholz für die Gastfreundschaft im Gerätehaus Niederzissen.

Des Weiteren danke Dieter Baunach dem Abfallwirtschaftsbetrieb für die Möglichkeit, auf dem Gelände der Mülldeponie „Scheid“ die praktischen Übungen abzuhalten. Feuerwehrkamerad Thomas Weiler von der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen der als Mitarbeiter beim ABB tätig ist hatte der Kreisausbildung die Möglichkeit vermittelt, dass der Lehrgang auf dem Gelände die Übungen abhalten konnte.

Die ersten Gratulanten waren die Wehrleiter

Pressebericht der Feuerwehrkreisausbildung im Landkreis Ahrweiler
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X