Mittwoch, Dezember 1, 2021

30 neue Angler im Kreis

30 neue Angler im Kreis

Der Kreis Ahrweiler kann sich über neue Angler freuen: Trotz der weiterhin strengen Corona-Auflagen konnten insgesamt 31 Teilnehmer zunächst den mindestens 35-stündigen Vorbereitungslehrgang absolvieren, um dann zur Prüfung vor dem Ausschuss des Kreises Ahrweiler zugelassen zu werden. Und die Mühe hat sich gelohnt, denn 30 Prüflinge konnten die notwendigen Kenntnisse nachweisen und somit die Fischerprüfung bestehen. Die Durchfallquote von 3,2 Prozent lag wiederholt deutlich unter dem Durchschnitt der letzten Jahre (etwa 7,7 Prozent).

An der Prüfung teilnehmen kann jeder, der das 13. Lebensjahr vollendet und einen mindestens 35-stündigen Vorbereitungslehrgang besucht hat. Der Kurs vermittelt den angehenden Anglern Fachwissen zu Fisch-, Gewässer-, Geräte- und Gesetzeskunde sowie Natur- und Tierschutz.

Für die Ausstellung und Verlängerung des staatlichen Fischereischeines sind die Stadt-, Gemeinde- oder Verbandsgemeindeverwaltungen zuständig.

Auch für die nächste Fischerprüfung am 3. September 2021 werden wieder Vorbereitungslehrgänge im Kreis Ahrweiler angeboten. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.kreis-ahrweiler.de.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X