Ausstellung „ALLES DRECK“

48
Ausstellung „ALLES DRECK“
Wann:
4. August 2019 um 15:00 – 25. August 2019 um 18:00
2019-08-04T15:00:00+02:00
2019-08-25T18:00:00+02:00
Wo:
Künstlerforum Remagen
Kirchstr. 3
53424 Remagen
Ausstellung „ALLES DRECK“ @ Künstlerforum Remagen

Künstlerforum Remagen präsentiert:

Ausstellung „ALLES DRECK“

Von gefegten Denkmälern und erdigen Grund-Stücken

Nicola Goedecker: „ERD` – ARBEIT´n“ | Gregor Bendel: „DENK`. MALE. FEGEn.“

Unter dem Titel „ALLES DRECK“ geht am Sonntag, den 4. August im Künstlerforum Remagen eine Ausstellung mit Arbeiten der Künstler Nicola Goedecker und Gregor Bendel an den Start. Gemeinsamkeit beider ist ein performativer Ansatz, der bei Bendel zu Fege-Interventionen an öffentlichen Denkmälern, bei Goedecker zu Erdaushüben an weniger bekannten Orten führt. Einen Einblick in den Zwischenstand dieser noch laufenden Aktionen und die daraus entstandenen Kunstprodukte gewährt diese Schau, zu deren Eröffnung und Ende musikalisch-künstlerische Performances statt finden.

Unter dem Arbeitstitel „DENK`. MALE. FEGEn“ oder auch (engl.) „BROOMED MEMORIAL SITES“ hat Gregor Bendel zahlreiche öffentliche Denkmale, Gedenkstätten, Erinnerungsorte und Mahnmale Deutschlands aufgesucht und dort sogenannte „Fege-Interventionen“ mit Besen und Kamera vorgenommen. Auf diese Weise kamen Video- und Fotodokumente, Selfies mit Besen und unterschiedlichste Fundstücke zusammen. Vor Ort aufgefundene Gegenstände wurden in `Sicherungsverwahrung´ genommen. Bodenfunde und -proben in Form loser Pflastersteine, Kehricht, Zigarettenkippen, Logos oder Prospektmaterial ergänzten das Sammelsurium. Dabei wurde die Liste gefegter Denkmale immer länger. Angefangen beim Brandenburger Tor über das Deutsche Eck bis hin zur Regensburger Walhalla reicht Bendel´s Aktionsradius bisher; und der performative Prozess läuft nach Aussage des Künstlers noch weiter. In der Ausstellung lassen sich Fundstücke und Dokumentationen seiner Interventionen bewundern.

Nicola Goedecker hat ihren künstlerischen Blick überwiegend auf den Boden der Tatsachen bzw. ein Stück darunter gerichtet. Denn ihr Material ist Erde. Unter dem Projekt-Titel „ERD`ARBEIT`n – EARTH WORKS“ nahm sie Erdaushübe und Sammlungen an verschiedenen Orten der näheren und weiteren Umgebung vor. Ihr Einzugsgebiet reicht dabei weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Goedecker´s Grabungsorte sind aber nicht zwingend von öffentlicher Bekanntheit; oft erscheinen sie geradezu banal. Ausgangssituationen können ein Grünstreifen an der Autobahn-Raststätte, ein Maulwurfshügel, die Ministergärten oder ein Zwiebelfeld sein. Durch Verortung und Weiterbearbeitung setzt sie ihre erdigen Mitbringsel in einen künstlerischen Kontext. So kreiert die Künstlerin bildhafte, sogenannte „Grund-Stücke“ aus Erd-Funden, versieht z.B. weg geworfene Bücher mit „Beerdungen“ oder bearbeitet eingesammelte Stühle mit Abdrücken aus Erde.

Nicola Goedecker, geboren 1965 in Mainz, Aufenthalte in Wien und New York, Assistenztätigkeit für Kunstkollegen in Museen, Arbeit mit Fundstücken, Installationen im Öffentlichen Raum. Ausstellungen mit Bildern und Objekten aus Erde. Rauminszenierungen, Sammlungstätigkeit. Goedecker lebt und arbeitet in Rheinhessen.

Gregor Bendel, geboren 1957 in Gimmingen bei Bonn, Kunstglaserei, Freie Malerei und Multi Media Art, Glasbläserei, Zeichnung, Spiegel und Glas in Architektur, Audio- und Video-Arbeiten. Ausstellungen und Aufführungen. Freie Akademien und offene Kunsträume. Bendel lebt und arbeitet im Ahrtal

Die Ausstellung „ALLES DRECK“ mit Arbeiten von Nicola Goedecker und Gregor Bendel im Künstlerforum Remagen startet am Sonntag, den 4. August 2019 um 15 Uhr. Die Künstler sind anwesend. Begleitprogramm:

Sonntag, 4. August ab 15 Uhr: „Open End Performing Art Late House Music Opening“ Samstag, 24. August ab 19 Uhr:

»Music of Changes« for 3 Pianos nach John Cage / David Tudor, 1957, approx 42 ´ composed by John Cage 1051, performed by David Tudor 1957 für WDR Köln radio recorded on MC by G 1993 digital overworked ´n prepared by G 2016

Over Dub Recording Trial 2 – Silence requested THOMAS ROHDE – ROLF HABEL – GREGOR BENDEL – Pianos

Die Ausstellung läuft bis einschließlich 25. August 2019. Sie ist an den Wochenenden und nach Vereinbarung zu sehen. Weitere Informationen unter: www.kuefo-remagen.de

Ausstellung ALLES DRECK – Nicola Goedecker | Gregor Bendel
Start: Sonntag, 4. August 2019 um 15 Uhr
Einführung: Gregor Bendel
Ausstellung: bis Sonntag, 25. August 2019, 18 Uhr
Ort: Künstlerforum Remagen, Kirchstr. 3, 53424 Remagen
Öffnungszeiten: SA und SO 15 bis 18 Uhr
Kontakt: info@kuefo-remagen.de

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster