Deutsch-Holländischer Stoffmarkt

80
Deutsch-Holländischer Stoffmarkt - 17. März 2019
Wann:
17. März 2019 um 11:00 – 18:00
2019-03-17T11:00:00+01:00
2019-03-17T18:00:00+01:00
Wo:
Remagen Grabenstraße
53424 Remagen
Deutschland

Deutsch-Holländischer Stoffmarkt – 17. März 2019

Frühlingsaktion des Remagener WirteStammtischs – Bürgerstiftung präsentiert sich

Von der bunten und qualitativ hochwertigen Ware geht eine ganz eigenartige Faszination aus, der man sich einfach nicht entziehen kann“, berichtete Marko Kristic von der Expo Event Marketing GmbH nach dem letzten Stoffmarkt im März 2018.
Auch in diesem Jahr nehmen die Händler wieder die Möglichkeit wahr, zu Beginn der Saison auf dem Deutsch-Holländischen Stoffmarkt die aktuellsten Messeneuheiten und angesagtesten Stoffe zu fairen Preisen zu präsentieren. Die hohen Besucherzahlen, die der Stoffmarkt zu verzeichnen hat, sorgen für zusätzliche Motivation sowohl seitens der Händler als auch der Besucher und für ein spannendes Erlebnis.

Wie immer schliessen sich dem Deutsch-Holländischen Stoffmarkt auch in diesem Jahr wieder einige Spezialisten für Perlen, Steine und Schmuckzubehör an. Sie bieten Material und Zubehör zur individuellen Schmuckgestaltung an. Wie auch beim Stoff gibt es in diesem Bereich kaum fertige Produkte, sondern ausschließlich Accessoires zum Selbstgestalten und Anfertigen.

Traditionell ist der Markt für den Remagener Einzelhandel gleichzeitig auch der Startschuss in die neue Saison. Er lädt beim ersten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr zum Bummeln, Staunen, Einkaufen und Genießen in die Remagener Innenstadt ein und gibt einen Vorgeschmack auf die noch folgenden Remagener Märkte.


Bürgerstiftung präsentiert sich beim Stoffmarkt

Mit einem Infostand macht die Bürgerstiftung beim diesjährigen Stoffmarkt am 17. März auf sich und ihre Arbeit aufmerksam. Gleichzeitig bietet der Remagener WirteStammtisch in der Nachbarschaft im Rahmen seiner Frühlingsaktion verschiedenste Suppen und Eintöpfe an, deren Verkaufserlös der Bürgerstiftung zu Gute kommen wird.

Die Bürgerstiftung Remagen ist eine unabhängige, gemeinnützige Einrichtung von und für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Remagen. Sie hilft Menschen, die unverschuldet in finanzielle Not geraten sind und fördert Projekte bei Bildung und Erziehung, Jugend, Familie und Senioren, Kultur und Denkmalpflege sowie Umweltschutz und Traditions- und Brauchtumspflege.

Zur Erfüllung dieser Zwecke ist die Bürgerstiftung auf Spenden angewiesen sowie auf Menschen, die bei der Erfüllung dieser Aufgaben behilflich sind. Interessenten sind also jederzeit willkommen.


Frühlingsaktion des Remagener WirteStammtischs

Vielfältiges Suppenangebot zugunsten der Bürgerstiftung auf dem Stoffmarkt
Frühlingsaktion des Remagener WirteStammtischsIn diesem Jahr haben sich Mitglieder des Remagener WirteStammtischs zu einer besonderen Aktion entschlossen: beim Stoffmarkt am kommenden Sonntag bieten sieben Remagener Gastronomen an einem Gemeinschaftsstand in der Josefstraße ein attraktives Suppenbuffet an.
Dabei sind die
«Casa Antonio Lopez» mit einer Cocida Madrileno, einem herzhaften spanischen Eintopf mit Gemüse, Kartoffeln, Fleisch und Kichererbsen,
das «Ringhotel Haus Oberwinter» mit dem Unkelsteintopf, einer deftigen Wildgulasch-Suppe mit Wiesenchampignons,
das «Benecke-Hotel Düsseldorfer Hof» mit einer Curry-Kokos-Suppe indischer Art mit Tandoori-Hähnchenbrust,
das Restaurant «Markt 56» mit einer Möhren-Ingwer-Suppe mit Thymianschaum,
das Restaurant «el Mar im Rheinhotel Anker» mit einer Kartoffelsuppe rheinischer Art mit gebratenen Chorizo-Würfeln,
die «Pizzeria Da Franco» mit Pasta e fagioli, einer traditionellen apulischen Bohnensuppe mit Bandnudeln
und die Oberwinterer «Sinnfony» mit einem Schaum von roter Bete & Steckrübe mit Curry Jaipur, gebranntem Salsiccia-Staub & Rauch-Espuma.

Gereicht werden die Suppen zum einheitlichen Preis von 4,50 Euro pro Portion jeweils mit einem leckeren Stück Baguette aus der Bäckerei Müller, die die Frühlingsaktion dankenswerterweise ebenfalls unterstützt.
Die Einnahmen werden komplett der Remagener Bürgerstiftung zugute kommen, die in Remagen Menschen hilft, die unverschuldet in Not geraten sind oder die auch gemeinnützige Projekte finanziell unterstützt.
Die Idee entstand vor kurzem beim Remagener WirteStammtisch. Laut Antonio Lopez als Vertreter der Wirte und Marc Bors, Wirtschaftsförderer der Stadt Remagen, möchten die Gastronomen zum einen zeigen, zu welch hoher Qualität und großer Vielfalt die Remagener Gastronomie in der Lage ist, aber zum anderen mit der Unterstützung der Bürgerstiftung auch ihr Engagement für ihre Stadt unterstreichen.

 

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster