GEMEINSAM REISEN

34
GEMEINSAM REISEN
Wann:
16. März 2019 um 15:00 – 7. April 2019 um 18:00
2019-03-16T15:00:00+01:00
2019-04-07T18:00:00+02:00
Wo:
Künstlerforum Remagen
Kirchstraße 3
53424 Remagen
Deutschland
GEMEINSAM REISEN @ Künstlerforum Remagen | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Künstlerforum Remagen e.V. präsentiert:

GEMEINSAM REISEN

mit Zbigniew Furgaliński | Wit Pirchurski | Damian Pietrek

BBK Bonn.Rhein-Sieg zeigt drei polnische Künstler in der Villa Heros
Unter dem Titel „Gemeinsam Reisen“ lädt der BBK Bonn.Rhein-Sieg im Rahmen seiner Ausstellungsreihe Doppelpass zu einer Ausstellung mit drei renommierten polnischen Künstlern ein. Die Werkschau wird am Samstag, den 16. März 2019 in den Räumlichkeiten des Künstlerforum Remagen eröffnet. Besucher können sich auf einen hochwertigen Mix aus abstrakten, gegenständlichen und bildhauerischen Positionen gefasst machen:

Zbigniew FURGALIŃSKI: Horizonte
»Der Horizont bedeutet eine Grenze und ist zugleich eine physische und metaphysische Vorstellung. Nach dem Gesetz der Schwerkraft stellt er die Sehnsucht nach einer anderen, besseren Welt dar. Er bezeichnet unsere Sichtweise und unseren Platz auf der Erde, nimmt Einfluss auf unser Leben hier und jetzt. Wir tragen ihn in uns. Meine Bilder, die scheinbar Abstraktionen erwecken, sind essenzielle Landschaften, die als Elementarzeichen bestehen, reduziert auf eine waagerechte Linie.
Das Wesentliche meiner Malerei bilden intensive Harmonie und pulsierende Hintergrundstrahlung. Die scheinbare Bild-Monotonie basiert auf dem Schema horizontaler, rhythmischer Linien und stammt aus einer als kontemplativ registrierter Wahrnehmung der Wirklichkeit.«
Geboren in Bytom (PL), 1978-1983 Studium an der Kunstakademie in Krakau, in der Kattowitzer Grafikabteilung, 1983 Diplom im Fachbereich Gebrauchsgrafik und Buchillustration bei Prof. Kluska und Prof. Gawron. Stipendiat des Kultus-Ministeriums 1984-1986. Seit 1988 Angestellter der Kunstakademie in Kattowitz, gegenwärtig als Kunstprofessor mit hab. Doktortitel. Leiter der Projektabteilung Werkstatt für Visuelle Kunst an der ASP in Kattowitz in der Fachrichtung Design. Jurymitglied, Vizedirektor 1997- 2001, leitender Direktor 2007-2012, und Prodekan / 2012-2016. 2011 Goldenes Verdienstkreuz des Präsidenten der RP. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Seine Werke befinden sich weltweit in Museen und Privatsammlungen.

Wit PICHURSKI: Das Schlüsselprinzip
»Ich suche nach einer Kraft, die weitere Entwicklung determiniert. Vergleichbar mit der Natur und mit natürlichem Wachstum, das die Pflanzen himmelwärts nach oben richtet, zum Licht und unendlichen Raum. Dies behandle ich selbstverständlich als Metapher.
Unter Berücksichtigung dieser Annahme kann man sich auf die Erschaffung von Kunstwerken mittels Handarbeit beziehen, wie z.B. gotische Kathedralen, die vom niedrigen Grund auf „erwuchsen“. Mich interessiert das Phänomen der Kraft, die die Materie bewegt.«
Geboren 1975 in Oppeln (PL), Absolvent der Kunstakademie in Krakau. 2000 Abschluss mit Auszeichnung. Zurzeit hält er den Lehrstuhl im Kunstinstitut an der Oppelner Universität inne. Promovierte 2009 an der ASP in Krakau. Bildhauer, Maler und Zeichner. Seine künstlerische Arbeit kennzeichnet eine inspirierte Technik- und Formenvielfalt. Für seine Objekte verwendet er unterschiedliches Material. Er arbeitet stilistisch figurativ, steht dem Symbolismus und der Allegorie nahe, nutzt die synthetische Form und deutet an, um auch die Sphäre der Verstandes, der Philosophie und der Sinne anzusprechen. Aktiver Mitgestalter im Kunstbetrieb, Beteiligung an Plainairs, Symposien, Workshops, Wettbewerben. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Damian PIETREK: Reisenotizen
»Diese Serie ist ein Experiment, welches darin besteht, sich bewusst auf sprichwörtliche „Abwege“ zu begeben. Mein Anliegen war, dass der Bildzyklus an der Grenze zwischen Zeichnung und Malerei, die ihn begleitenden unterschiedlichen Widersprüche in meinen ästhetischen Überzeugungen widerspiegelt. Ich beschloss somit, die Zeichnung wie im Mysterienspiel, einem Experiment zu unterwerfen, der sie gewissermaßen dekonstruiert und somit das Resultat meiner mehrstündigen Arbeit zerstört. Zum ersten Mal sollte das Zeichengewebe bis in die Tiefe der dargestellten Personen vordringen, und zwar nicht wie bisher, ihre »Oberfläche« preisgebend, sondern die subkutanen Schichten. In der Weise dargestellt, hat das Bild eine mehr universale Aussage.«
Geboren 1975, lebt und arbeitet in Schlesien (PL). Grafik-Studium in der Kattowitzer Abteilung, Akademie der Bildenden Künste, Krakau. Seit 2005 ist er an der ASP in Kattowitz tätig. 2010 erwarb er den Doktortitel und habilitierte 2017. Vorstandmitglied im Kattowitzer Künstlerverband ZPAP. Seit 2006 leitet er alljährlich internationale Pleinairs in St. Annaberg. Mehrmals mit Preisen ausgezeichnet, u.a. ein Kunststipendium vom Präsidenten des Landes Schlesien 2017, und im Jahr 2010 ein Stipendium des Kultusministeriums. Kurator, Organisator und seit vielen Jahren einer der Protagonisten des deutsch-polnischen Künstleraustauschs. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, davon über 40 Einzelausstellungen und mehr als 100 Gruppenausstellungen. 2017 wurde er mit dem Verdienstkreuz der Republik Polen in Bronze ausgezeichnet.

Die Ausstellung „Gemeinsam Reisen“ mit den drei polnischen Künstlern Zbigniew Furgaliński, Wit Pirchurski und Damian Pietrek startet am Samstag, den 16. März 2019 um 18:30 Uhr. Die Künstler sind zur Vernissage anwesend. Die Ausstellung läuft bis einschließlich Sonntag, den 7. April 2019. (ÖZ: an den Wochenenden von 15 bis 18 Uhr) zu sehen.

Weitere Informationen: www.kuefo-remagen.de / www.bbk-bonn-rhein-sieg.de

Ausstellung „Gemeinsam Reisen“
Veranstalter: BBK Bonn Rhein-Sieg e.V.
Eröffnung: SAMSTAG, den 16. März 2019 um 18:30 Uhr
Ausstellung: bis Sonntag, 7. April 2019
Ort: Künstlerforum Remagen, Villa Heros, Kirchstr. 3, 53424 Remagen
Öffnungszeiten: SA und SO 15 bis 18 Uhr
Kontakt: BBK Bonn Rhein-Sieg e.V.
www.bbk-bonn-rhein-sieg.de

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster