Dienstag, Oktober 26, 2021

A61 zwischen Kerpen und Meckenheim frei gegeben

Hotlines

Bürgertelefon Sinzig
0173 3816412
Personensuche
0800 6565651
Seelsorgerteam
0800 0010218

Shuttlebus

www.helfer-shuttle.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

Kreisparkasse Ahrweiler
DE86 5775 1310 0000 3394 57

Volksbank RheinAhrEifel
DE55 5776 1591 0600 0220 00

Postbank Köln
DE84 3701 0050 0017 2905 06

 

A61 zwischen den Autobahnkreuzen Kerpen und Meckenheim in Richtung Koblenz wieder frei gegeben

Köln (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland hat am Montagabend um 19 Uhr die A61 zwischen den Autobahnkreuzen Kerpen und Meckenheim in Richtung Koblenz wieder frei gegeben. Damit steht die A61 als wichtige Nord-Süd-Verbindung dem Verkehr in Fahrtrichtung Koblenz wieder zur Verfügung.

Am 14. Juli hatten verheerende Hochwasser im südlichen Rheinland von NRW und im nördlichen Rheinland-Pfalz ganze Landstriche zerstört und dabei auch Schäden von bis zu 100 Millionen Euro an den Autobahnen verursacht. Auch die A61 wurde durch das Hochwasser auf der Strecke zwischen Kerpen und Meckenheim an mehreren Stellen so stark beschädigt, dass die Reparaturen der Fahrbahn in Fahrtrichtung Venlo noch andauern.

So muss in Fahrtrichtung Norden nach der Über- und Unterspülung der Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Bliesheim und dem Dreieck Erfttal die Fahrbahn komplett erneuert werden. Im Dreieck Erfttal zerstörte das Hochwasser zudem auf einer Strecke von 100 Metern Länge in Fahrtrichtung Venlo die Lärmschutzwand sowie die rechte Fahrspur und den Standstreifen.

Die Anschlussstelle Erftstadt bleibt bis voraussichtlich Ende Oktober gesperrt. Aufgrund der massiven Schäden an der B265 kann hier aktuell kein Verkehr fahren.

Pressemeldung Die Autobahn GmbH
Foto: Google Maps

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X