After Zuch Party in der Kulturwerkstatt in Remagen – der Film

77
After Zuch Party in der Kulturwerkstatt in Remagen

After Zuch Party in der Kulturwerkstatt in Remagen – der Film

Am Veilchendienstag gab es in der Kulturwerkstatt in Remagen was zu feiern. Zum Einen ging die Session 2019/2020 zu Ende und zum Anderen gab das Panikorchester Remagen seinen letzten Auftritt.
Tollitäten saßen auf der Bühne
Prinzenpaare aus Oberwinter, Kripp und das Dreigestirn aus Remagen waren zugast. Die Moderation des Abends übernahm redegewand Marcell Möcking. Alle zusammen sangen Lieder wie „Wenn dat Trömmelcher jeht“ und „In osem Veedel“ und es gab Tanzdarbietungen. Dann zog das Panikorchester ein und erfüllte den Raum mit seinen Klängen. Tommi Pieper gab zwischen den einzelnen musikalischen Blöcken Annekdoten zum Besten und plauderte aus dem Nähkästchen. Der Taktstock wurde für einen wohltätigen Zweck versteigert und die Hymne der Paniker wurde von Tommi Pieper an die Stadtsoldaten übergeben. Nun kam der Augenblick des letzten Liedes. Sichtlich bewegt waren nicht nur die Musiker, sondern auch das ganze Publikum.
Nach dem Ausmarsch der Paniker, die sofort wieder einkehrten, ging es fröhlich weiter bis in den Aschermittwoch hinein.

Sehen Sie hier den Film mit einigen Szenen der Veranstaltung

AG
Film / Foto: allgrafics

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster