Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hirsch Autoteile

Ahrtaler Gipfelfest lockte Besucher am Fronleichnam-Wochenende ins Ahrtal

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Beste Wanderlaune trotz wechselhaftem Wetter

Ahrtal. Von der Regenjacke bis zur Sonnenbrille, vom T-Shirt bis zur Fleece-Jacke: Beim Ahrtaler Gipfelfest am langen Fronleichnam-Wochenende mussten Wanderer auf alles vorbereitet sein, denn das Wetter zeigte sich von seiner wechselhaften Seite. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Ob mehrstündige Wanderungen oder familienfreundliche Kurz-Routen – hunderte Wanderfans aller Generationen machten sich auf zu den insgesamt vier Tagesgipfeln im Ahrtal. „Es hat wieder wunderbar geklappt, das Programm gemeinsam mit den Kooperationsgemeinden Blankenheim und Altenahr sowie den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig zusammenzustellen“, so Simone Schmidt vom Ahrtal-Tourismus. „Dadurch konnten wir das Ahrtal wieder in seiner ganzen Vielfalt präsentieren.

An Fronleichnam lud die Hemmessener Hütte in Bad Neuenahr zum Tagesgipfel ein. Gleich um 10 Uhr hatten sich bereits über 40 Wanderfreunde im Kurpark versammelt, um gemeinsam mit Wanderführer Michel Maher vom Eifelverein die 15 Kilometer lange Gipfelrunde über die Landskrone anzugehen. An der Hütte angekommen, erwartete die Gäste eine zünftige Verpflegung durch die Bürgergesellschaft Hemmessen, Live-Musik und eine Weinverkostung durch die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr. Besonders beliebt war nicht nur bei Familien die Greifvogelschau der Falknerei Dippel aus Ochtendung, bei der sich Wüstenbussarde in die Lüfte erhoben. Dazu gab Frank Dippel viele Infos über die Greifvögel. Mutige konnten sich mit einer Eule auf der Hand fotografieren lassen. Am Stand des Waldkletterparks gab es Gelegenheit, auf eine Snackline seinen Gleichgewichtssinn zu trainieren.

Tagesgipfel Nummer zwei war am Freitag die Koisdorfer Hütte in Sinzig-Koisdorf. „Wir hatten Glück, dass es gegen 13.30 Uhr nur einen dicken Regenguss gab und es ansonsten weitgehend trocken blieb“, zeigte sich Fanny Merting von der Stadt Sinzig erleichtert. So strömten dann auch viele Wanderer über den Rheinburgenweg und die Mönchsheide zur Hütte. Die Kinder nutzten am Gipfel das vielfältige Beschäftigungsangebot, und die Erwachsenen konnten bei einem Aroma-Gewinnspiel ihren Geruchssinn testen. Auch die Chorgemeinschaft Koisdorf war bestens vorbereitet und empfing die Gäste mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Kölsch und Ahrwein.

An der Mittelahr lockte das Wanderparadies Sahrbachtal zum Hasenberg im Höhenort Krälingen. Durchweg begeistert zeigten sich die Wanderer von der Streckenführung und den Ausblicken auf die Ahrhöhen. Mit einer Verpflegungsstation am Wegesrand und einem Infostand präsentierte sich der Freundeskreis Sahrbachtal. In der „Alten Krähe“ warteten selbst gemachte Kuchen, Bärlauchsuppe und Pinsa. Weinfreunde konnten am Sensorik-Seminar von Dörte und Maike Näkel vom Weingut Meyer-Näkel teilnehmen. Kids hatten Spaß am Spielmobil. „Toll war, dass auch viele neue Besucher unterwegs warnen, die das Sahrbachtal zuvor noch nicht kannten. Das positive Feedback motiviert dazu, unsere Arbeit fortzuführen und das Wegenetz weiter zu verbessern“, freute sich Georg Zavelberg vom Freundeskreis Sahrbachtal. Missy Motown, Inhaberin der Gaststätte „Alte Krähe“, ergänzte: „Ich finde es gut, dass beim Ahrtaler Gipfelfest auch die Ahrhöhen und Seitentäler eingebunden werden, so dass die Region als Ganzes bekannter wird.“ Von vielen Besuchern kam das Feedback: „Wir kommen wieder!“

Den Abschluss bildete am Sonntag der Hühnerberg bei Lommersdorf mit schönen Ausblicken über das obere Ahrtal. Besonderes Wander-Highlight auf der großen Gipfelrunde war das Naturschutzgebiet Auelbachtal, in dem gute Beobachter Vogelarten wie den Schwarzstorch, den Rotmilan, den Eisvogel und den Schwarzspecht finden können. Auf dem Gipfel hielt die Lommersdorfer Mühle Kaffee und Kuchen, erfrischende Kaltgetränke sowie Bratwurst mit Brötchen bereit. Für Kinder gab es kleine Bastelaktionen und Glitzer-Tattoos. An den vier Gipfeln waren Stempel und Urkunden besonders beliebt. Wer an allen Gipfeln alle QR-Codes gesammelt hat, nimmt nun am Gewinnspiel teil.

Pressemitteilung des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Foto: @ Fanny Merting

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner