Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Vinophorie

“Alle in Bewegung“: Kreisweite Aktionswoche geht in die dritte Runde

Anzeige Banner

Auch in diesem Jahr laden viele Aktionen für alle Generationen zum Mitmachen ein

In der Woche vom 15. bis 23. Juni 2024 heißt es bereits zum dritten Mal „Alle in Bewegung – Aktionen für Generationen“: Sportvereine und soziale Akteure aus der Region haben erneut ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen können aus rund 70 Sport- und Bewegungsangeboten im gesamten Kreisgebiet wählen und die Kurse und Aktionen kostenfrei ausprobieren.
Der Auftakt der kreisweiten Bewegungswoche findet dieses Mal im Rahmen des jährlich stattfindenden Events „Ahrathon“ statt. Am Samstag, 15. Juni 2024, wird die Aktionswoche auf der Programmbühne (in den Weinbergen, hinter dem Weingut Sonnenberg, Heerstraße) in Bad Neuenahr-Ahrweiler um 13 Uhr offiziell eröffnet. Alle Interessierten sind eingeladen, an diesem und natürlich auch allen weiteren Programmpunkten teilzunehmen oder zuzuschauen.
Im Verlauf der Bewegungswoche geht es im gesamten Kreisgebiet abwechslungsreich weiter: Neben einer bewegten Mittagspause mit Qi Gong in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig, Sitzvolleyball in Burgbrohl, Paddeln auf der Lahn und Sport mit Hund in Sinzig steht beispielsweise auch der Grafschafter Ahrtallauf auf dem Programm. Während von Bad Breisig über Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler bis nach Krälingen Wanderungen und kleine Spaziergänge angeboten werden, können Sportbegeisterte in der Kreisstadt, Sinzig und auch Remagen unter anderem das Sport- oder Schwimmabzeichen erlangen.
Die Übersicht mit vielen weiteren Angeboten ist ab sofort online unter https://kreis-ahrweiler.de/landkreis/bewegungswoche/ – auch regionalisiert – abrufbar.

Fahrservice für mobilitätseingeschränkte Personen

Die inklusive Ausrichtung der Aktionswoche steht besonders im Fokus: Für mobilitätseingeschränkte Personen wurden Angebote, die barrierefrei ausgerichtet sind, in der Programmübersicht kenntlichgemacht. Für sie besteht darüber hinaus wieder die Möglichkeit, einen kostenlosen Fahrservice zu den Bewegungsangeboten zu nutzen. Interessierte können sich bis spätestens zwei Tage vor dem Angebot, an dem sie gerne teilnehmen möchten, an das DRK Beratungs- und Servicecenter Ahr wenden (Telefon: 02641 / 978-098).
Ansprechpartnerin für Fragen und weitere Informationen bei der Kreisverwaltung Ahrweiler ist Amrei Neißner, die telefonisch unter 02641 / 975-908 und per E-Mail an amrei.neissner@kreis-ahrweiler.de zu erreichen ist.

Zum Hintergrund

Geplant wurde die dritte kreisweite Bewegungswoche wieder aus einem Zusammenschluss von verschiedenen Akteuren aus dem sozialen und sportlichen Bereich. In diesem Jahr brachten sich neben der Kreisverwaltung Gemeindeschwester Plus Ingrid Neubusch, Heide Großgarten und Claudia Hoffmann (beide Hospiz-Verein Rhein-Ahr), Ralph Schulze (Jugendwart des Sportkreises Ahrweiler), Myla Blumenkamp und Katja Froeschmann (beide Landessportbund Rheinland-Pfalz), Sabine Schenke (TuS Ahrweiler 1898 e. V.), Birgit Stupp (Bewegungsmanagerin des Kreises Ahrweiler) sowie Marko Mulia-Dharma (Helfer-Stab) in die Organisation ein.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner