Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hirsch Autoteile

Am 1. Juni öffnet die Ausstellung GROSS ARTig ihre Pforten in der Alten Druckerei

Anzeige Banner

Industriehalle in der Sinziger City bleibt der Szene noch eine Weile erhalten

Im wahren Wortsinn ein Ort für große Kunst

Sinzig. Wenn du denkst, es geht nichts mehr: Entgegen ursprünglicher Pläne der Eigentümer können in der Alten Druckerei in Sinzig derzeit doch noch Kunstausstellungen stattfinden. Das ließen sich der BBK Bonn.Rhein-Sieg und die Sinziger AHRTkomm-Gruppe nicht zweimal sagen. Bereits am 1. Juni startet ihre nächste, im wahren Wortsinn große Kunstschau. Unter dem Titel GROSS ARTig zeigen insgesamt 20 Künstlerinnen und Künstler eine Vielzahl ihrer großformatigen Werke.
Wir haben kurzfristig noch einmal Gelegenheit bekommen, die Alte Druckerei Sinzig zu bespielen“, freute sich Almuth Leib vom BBK über die unerwartete Chance, den legendären Ort mit dem einmaligen industriellen Flair für kulturelle Zwecke zu nutzen. Heraus kam eine Ausstellung, die genau solche Dimensionen braucht: großzügige Wandflächen und hohe Räume. Davon hat die Alte Druckerei genug.
Zu sehen sein werden überformatige, teils meterhohe Werke, die woanders kaum ausgestellt werden können. Sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen Skulpturen und Installationen, zwei davon Malerei und Skulptur. Mehrheitlich werden Malereien gezeigt, die mindestens an einer Kante eine Größe von 1,40 Metern aufweisen mussten. Also wahrlich große Kunst.
Eröffnet wird die auch vom Bürgerforum Sinzig unterstützte, außergewöhnliche Kunstschau GROSS ARTig am Freitag, 31. Mai, um 18 Uhr. Die Ausstellung wird dann vom 1. Juni bis 7. Juli immer samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein.
Und damit nicht genug: Kunstinteressierte können sich bereits jetzt auf eine weitere spektakuläre Ausstellung freuen. Am 30. August wird das 3. Sinziger Druckkunst-Festival eröffnet. Und welche Räume eignen sich da besser als die Alte Druckerei. 

Im Detail

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausstellung GROSS ARTig – Das große Format:

Judith Breuer, Gitta Büsch, Kerstin Carlsson, Gabriele Drees-Holz, Hans-Heinrich Dittrich, Frank Enge, Irina Enss, Irmgard Esch, Petra Flörken, Margarete Gebauer, Wolfgang Hunecke, Helga Kaes, Helmut Kesberg, Heidi H. Kuhn, Marlene Leal da Silva-Quabeck, Consuelo Mendez, Rosemarie Stuffer, Eike Wacker, Thomas Woll, Holger Zimmermann

Pressemeldung MR/Bürgerforum

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner