Am 10. August startet die Barbarossa Classics 2014

157

Klassiker er(fahren)
Am 10. August startet die Barbarossa Classics 2014 in Ihre siebte Runde. Die Classic Rallye
wird als Orientierungs- und Zuverlässigkeitsfahrt für historische Old- und
Youngtimerfahrzeuge ausgeschrieben. Unterteilt in 6 Klassen können hier sogar modernere
Fahrzeuge mit an den Start gehen.
barbarossaclassics-2014-3In der Wertungsklasse 6 sind sogar Sportwagen ab dem Baujahr 1990 zugelassen.
Wertungslauf zur ADAC Mittelrhein Classic-Sport-Meisterschaft 2014
Die Strecke der vom MSC Sinzig e.V. im ADAC ausgeschriebenen Barbarossa Classics
2014 beträgt rund 120 Kilometer und führt durch landschaftlich interessante Gegenden rund
um Eifel, Rheintal und Westerwald. Die Navigation auf der Strecke übernimmt der Beifahrer
mit dem Bordbuch. Es kommt bei der Veranstaltung nicht auf das Erzielen von
Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten an. Die Einhaltung der richtigen Streckenführung
wird durch besetzte Kontrollen überwacht. Auf der Strecke gilt es zudem verschiedene
Aufgaben, sprich Wertungsprüfungen zu erfüllen.barbarossaclassics-2014-2
Start und Ziel der Classic Rallye ist die Gaststätte zur Post in 53489 Sinzig-Westum.
Das Nenngeld zur Barbarossa Classics 2014 beinhaltet folgende Leistungen:
• Rallyeschild mit Startnummern
• Pokale für Fahrer und Beifahrer
• Bordbuch mit farbigen Fahrtunterlagen
• Fahrzeugvorstellung
• Frühstück und Mittagessen
Voraussichtlich wird es folgende Klasseneinteilung bei der 7. Barbarossa Classics
2014 des MSC Sinzig e.V. im ADAC geben:
• Klasse 1 bis Baujahr 1954
• Klasse 2 bis Baujahr 1964
• Klasse 3 bis Baujahr 1974
• Klasse 4 bis Baujahr 1984
• Klasse 5 Youngtimer bis Baujahr 1989
• Klasse 6 Sportwagen ab Baujahr 1990
Das Nennformular und die aktuelle Ausschreibung zur Barbarossa Classics 2014 stehen
demnächst unter folgendem Link zum Download bereit: http://www.msc-sinzig.eu

Pressetext: Motor-Sport-Club Sinzig e.V. im ADAC

barbarossaclassics-2014-4

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster