Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Tanzahrt Ballettschule

Archäologie im Kreis Ahrweiler – Wasser für RIGOMAGVS

Interessengemeinschaft dokumentiert Archäologie im Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler ist eine geschichtsträchtige Region mit einer großen Zahl an historischen Stätten und Funden der unterschiedlichsten Epochen von den Anfängen der Menschheit während des Eiszeitalters bis zur jüngsten Vergangenheit.
Um die Funde und die daraus erfolgten Erkenntnisse zu dokumentieren hat sich die Interessengemeinschaft Archäologie und Geschichte im Kreis Ahrweiler (IAGA) gegründet. Sie fördert als Zusammenschluss zahlreicher interessierter Mitglieder aus sämtlichen zugehörigen sowie umliegenden Landschaftsabschnitten, den Erhalt, die Dokumentation und die Sicherung von Kulturdenkmalen und historischen Quellen im Bereich der Archäologie und Geschichte sowie deren Erforschung auf Kommunal-, Kreis- und Landesebene.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Archäologie und Geschichte auf dem Gebiet des heutigen Kreises Ahrweiler wissenschaftlich zu erforschen, zu vermitteln und für die Menschen in der Region sowie deren Besucher erlebbar zu machen.” So eine der Leitlinien des Vereins.

Es gab bereits mehrere Veröffentlichungen auf der Webseite des Vereins unter: https://archaeologie-rheinahreifel.de/, darunter ein Bericht über die Bronzezeit vor 3500 Jahren oder auch den Römischen Gutshof oberhalb Bachems im Ahweiler Wald (Wir berichteten: https://www.aktiplan.de/rundweg-roemischer-gutshof-wurde-eroeffnet/ ) und aktuell die Auswirkungen der Flut auf die Archäologie an der Ahr, der auch von Gabriel Heeren als Vortrag des Sinziger Denkmalvereins im Schloss veranstaltet wurde.

Die neueste Veröffentlichung beschäftigt sich mit der Remagener Wasserversorgung in römischer Zeit und stammt von Gabriel Heeren.

Wasser für RIGOMAGVS

Ein Forschungsbericht zur Wasserversorgung des römischen Auxiliarkastells in Remagen

Im römischen Imperium sind zahlreiche teils imposante Wasserleitungen errichtet worden, so auch in den gallischen und germanischen Provinzen westlich des Rheins. Hohe Bekanntheit erlangte besonders das römische Aquädukt „Pont du Gard“ bei Avignon in Südfrankreich sowie die gegen Ende des ersten Jahrhunderts n.Chr. erbaute Eifelwasserleitung nach Köln. Die systematische Erschließung von Frischwasser hatte in römischer Zeit eine besondere Bedeutung. Für zahlreiche antike Autoren, darunter Plinius d. Ä. sowie Cicero und Frontinus waren die massiven Bauwerke der Wasserleitungssysteme ein wichtiges Symbol römischer Macht und Größe. Besonders Vitruv hebt die Bedeutung von Frischwasser für die Hygiene und Gesundheit hervor. Bislang konnten bei Remagen drei Quellwasserleitungen außerhalb des Kastells dokumentiert werden.

Seit etwa 150 Jahren wird die archäologische Forschung in Remagen mit zahlreichen Entdeckungen von römischen Wasserleitungsabschnitten begleitet und ergänzt. Die römischen Wasserleitungen in den Talabschnitten westlich von Remagen, von denen gleich drei unterschiedliche Kanalverläufe bekannt sind, werden in einem vor wenigen Jahren im Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler erschienenen Aufsatz zur Wasserversorgung des römischen Auxiliarkastells beschrieben und zusammengefasst. Durch beim Straßenbau bereits 2005 wiederentdeckte Leitungsabschnitte zeigt sich, dass es sich bei den Wasserleitungen in Remagen um das im heutigen Kreis Ahrweiler am besten erforschte römische Wasserversorgungsystem handelt.

Weiter lesen auf der Webseite: https://archaeologie-rheinahreifel.de/wasser-fuer-rigomavs-11-2022/

Grafik: G. Heeren

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner