Auffahrunfall auf B9 durch riskantes Überholmanöver

Aktiplan Anzeige

Auffahrunfall B9

Am 14.05.22, kam es gegen 18:28 Uhr, auf der B9 bei Mülheim-Kärlich, Fahrtrichtung Andernach, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Nach bisherigem Kenntnisstand scherte der 42-jährige Fahrer eines schwarzen Audi A6 nach einem Überholvorgang zu nah vor dem 34-jährigen Fahrer eines schwarzen Seat Altea ein. Verstimmt durch diesen Verkehrsvorgang schloss der Seat auf den Audi auf, um dessen Kennzeichen zu fotografieren. Daraufhin leitete der Audi unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund eine Vollbremsung ein, so dass der Seat einen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden konnte.

Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Andernach zu melden.

Pressemeldung Polizei Andernach
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X