Freitag, September 17, 2021

Auszubildende und Jahrespraktikanten bei der Volksbank RheinAhrEifel eG

Empfang im Verwaltungssitz Mayen

15 Auszubildende und 3 Jahrespraktikanten sind bei der Volksbank RheinAhrEifel eG neu gestartet

Mayen/Kreise Ahrweiler/Mayen-Koblenz/Vulkaneifel – 02.08.2021. 18 junge Menschen aus der Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel haben zum 1. August 2021 ihre Ausbildung bzw. ein Jahrespraktikum bei der Volksbank RheinAhrEifel eG begonnen. In diesem Jahr bildet die Bank nicht nur Bankkaufleute aus, sondern auch in den Bereichen Immobilienkauffrau/-mann und Marketingkauffrau/-mann. Während ihrer Ausbildungszeit sind die Azubis und Praktikanten einem der vier Regionalmärkte zugeordnet. Ihre Begrüßung am ersten Ausbildungstag übernahm Vorstandsmitglied Markus Müller: „Gerade in so herausfordernen Zeiten wie sie mit der Unwetterkatastrophe und der Corona-Pandemie herrschen wird einmal mehr deutlich, wie wichtig unserer Genossenschaftsbank die Nähe zu den Mitgliedern und Kunden ist. In ihrer Ausbildung wird die persönliche Begleitung der Kunden deshalb ein zentraler Baustein sein. Denn genau damit unterscheiden wir uns auch von vielen Mitbewerbern. Ich wünsche Ihnen im Namen des gesamten Vorstands einen guten Start in unserer Bank.“ Ausbildungsleiterin Ursula Müller ergänzt: „Den neuen Kolleginnen und Kollegen stellen wir in diesem Jahr erstmals Paten an die Seite, die ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Die Paten – und das war uns sehr wichtig – sind Auszubildende aus anderen Jahrgängen, die sich schon sehr auf ihre Aufgabe freuen.“

Neu als Auszubildende dabei sind: Xenia Borsch, Marie Pott, Matteo Roma und Amy Engehorst (alle Regionalmarkt AhrBrohltal), Daniel Monschau und Emilie Rosa Zillgen (alle Regionalmarkt Eifel), Noah Clemens, Renee Brix, Miriam Kind, Have Memaj, Nele Müllers und Jovana Zlatkova (alle Regionalmarkt KoblenzMittelrheinMosel) sowie Patricia Hass, Alicia Laubenthal und Julia Rössel (alle Regionalmarkt MayenRhein). Als Jahrespraktikanten starteten: Laura Jünger, Jasmin Wagner und Max Bendel.

Mischung aus Praxisausbildung, Unterricht und Workshops

Bei der Ausbildung setzt die Volksbank auf eine Kombination aus Praxisausbildung in den Filialen sowie in den internen Fachabteilungen, Berufsschule und innerbetrieblichem Unterricht. Um noch näher am Kundengeschehen zu sein, werden Workshops mit Kollegen und Verbundpartnern organisiert. Im Rahmen der Begrüßung in Mayen erhielt jeder Auszubildende ein Tablet, um sich mit den digitalen Services der Bank vertraut zu machen.

Im zweiten Lehrjahr nehmen die Azubus an einem sozialen Projekt teil. Ziel ist es, ein neues Berufsfeld kennenzulernen und die sozialen Kompetenzen zu erweitern. Die Azubis der vergangenen Jahrgänge unterstützten beispielsweise in Kindergärten, Kitas und Senioreneinrichtungen. Die beste Abschlussprüfung belohnt die Volksbank RheinAhrEifel außerdem mit dem Herbert-Rütten-Preis. Er ist mit 1.000 Euro dotiert.

Pressemeldung Volksbank RheinAhrEifel eG
Foto: Marco Rothbrust

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

X