stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Bürgertelefon Sinzig 0173 3816412 +++ Personensuche 0800 6565651 +++ Seelsorgerteam 0800 0010218 +++
Spendenkonto “Flutkatastrophe Sinzig” Volksbank RheinAhrEifel e.G., IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01, BIC: GENODED1BNA +++ Kreissparkasse Ahrweiler Stichwort „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“ IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56 BIC: MALADE51AHR +++ Spendenkonten Hochwasserhilfe +++ Kreisparkasse Ahrweiler DE86 5775 1310 0000 3394 57 +++ Volksbank RheinAhrEifel DE55 5776 1591 0600 0220 00 +++ Postbank Köln DE84 3701 0050 0017 2905 06

AWB führt Studien auf alten Deponien durch

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

AWB führt Studien auf alten Deponien durch

Klimaschutz im Mittelpunkt: Kohlendioxid-Ausstoß wird geprüft
Wie hoch ist der Kohlendioxid-Ausstoß der beiden ehemaligen Hausmülldeponien im Kreis und welche Modernisierungsmaßnahmen können empfohlen werden? Das will der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) nun in Potentialstudien ermitteln.

Zu den Aufgaben des AWB gehört auch die Nachsorgeverpflichtung für die ehemaligen Hausmülldeponien in Remagen-Oedingen und Brohl-Lützing, die vor rund 20 Jahren stillgelegt wurden. Wegen biologischer Abbauprozesse im Abfall produzieren die Anlagen weiterhin sogenannte Deponiegase. Diese werden abgesaugt und erzeugen über einen Motor Strom, der ins öffentliche Netz eingespeist wird.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sieht mittlerweile technische Möglichkeiten, die Methangas-Emissionen von Deponien zu vermindern. Das Bundesministerium hat dazu im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld“ eingeführt. Das Förderprogramm, dem sich der AWB nun anschließt, zielt auf eine noch bessere Reduzierung von Methan-Emissionen und eine Optimierung von technischen Anlagen speziell auf ehemaligen Hausmülldeponien ab. Die Förderquote beträgt bis zu 50 Prozent der Investitionen.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: allgrafics

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Hochwasser Forum + Biete + Suche

Das Forum zum Hochwasser. „Biete“ – „Suche“, Kleidung, Möbel, Umzugkartons Geräte, Gegenstände, Wohnraum, Lagerflächen, Helfer etc. +++ Einfach anmelden und posten.

Firmen im Aktiplan