Bad Bodendorf – Bakterien im Trinkwasser

90
Bad Bodendorf - Bakterien im Trinkwasser

Bad Bodendorf – Bakterien im Trinkwasser

Donnerstag, 04.10.2018
Im Rahmen der turnusmäßigen Probenahmen wurde eine Verunreinigung des Trinkwassers im Bereich des Hochbehälters Sinzig-Bad Bodendorf festgestellt. Nachgewiesen wurde in geringer Konzentration das Bakterium „Pseudomonas Aeruginosa“.

Hiervon betroffen sind die Einwohner von Sinzig-Bad Bodendorf sowie die Anwohner der Burggrafenstraße in Sinzig-Kernstadt.

Die gefundenen Bakterien stellen für gesunde Menschen in der Regel kein Risiko dar. Für bestimmte, insbesondere immungeschwächte Patientengruppen kann jedoch ein Risiko bestehen.

Daher wird als unmittelbare Maßnahme zum Schutz der Bevölkerung unverzüglich die Chlordesinfektion ab Pumpwerk nach Sinzig-Bad Bodendorf wieder aufgenommen. Hiervon betroffen sind ebenfalls die Einwohner in Sinzig-Bad Bodendorf sowie die Anwohner der Burggrafenstraße in Sinzig-Kernstadt. Durch die Chlorung kann es – wie in der Vergangenheit auch – zu Geruchsbelästigungen und geschmacklichen Beeinträchtigungen beim Trinkwasser kommen.

Darüber hinaus wurde bereits die Ursachenforschung unter Mithilfe des Expertengremiums aufgenommen. Auch die engmaschigen Kontrollproben werden fortgeführt.

Wir bitten die betroffenen Bevölkerungsteile um Verständnis für die eingeleiteten Maßnahmen und stehen für Rückfragen selbstverständlich unter der Telefonnummer 02642/ 4001 – 80 zur Verfügung.

Weitere Informationen und Empfehlungen zum Umgang mit dem Bakterium „Pseudomonas Aeruginosa“ erhalten Sie in den FAQs

Stadtwerke Sinzig

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster