Bau der Schulsporthalle in Bad Bodendorf kann starten

47
Bau der Schulsporthalle in Bad Bodendorf kann starten

Bau der Schulsporthalle in Bad Bodendorf kann starten

Bauarbeiten feierlich eröffnet
„Die sportliche Betätigung von Kindern ist gerade in unserer digitalen Zeit ein wichtiger Baustein für eine gesunde Zukunft“, so Bürgermeister Andreas Geron anlässlich des offiziellen Baubeginns der Einfeldsporthalle in Sinzig – Bad Bodendorf. Gemeinsam mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Schulleiterin Claudia Mercer griff er zur Schaufel und gab somit symbolisch den offiziellen Baubeginn der neuen Sporthalle im Ortsteil Bad Bodendorf frei.

Ortsvorsteher Alexander Albrecht sowie Fachbereichsleiter der Verwaltung vollzogen gemeinsam mit Ralf Billigen, Ingenieur- & Planungsbüro Billigen, den ersten Aushub.

Aus Platznot – die Schülerinnen und Schüler aus Bad Bodendorf werden derzeit mit Bussen nach Sinzig in die Rudi-Altig-Halle befördert – war der Neubau ein dringender Wunsch der Schulleitung, der nun mit einer Größe von 15 × 27 Metern direkt neben der Grundschule Bad Bodendorf verwirklicht werden kann. 

Der Stadtrat hatte im Mai 2018 den Beschluss zum Bau der Sporthalle einstimmig gefasst. Nachdem im Dezember 2018 die schulbaubehördliche Genehmigung erteilt wurde und die Baugenehmigung der Kreisverwaltung Ahrweiler im Februar 2019 vorlag, konnten die erforderlichen Ausschreibungen der Bauleistungen durchgeführt werden. Nach der Auftragsvergabe können nun die Bauarbeiten beginnen.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten der Einfeldsporthalle liegen bei rd. 2,1 Mio. €. Der Kreis Ahrweiler steuert rund 140.000 Euro zum Bau der neuen Sporthalle bei. Die voraussichtliche Bauzeit liegt bei rund 15 Monaten.

Damit kommen wir einer unserer wichtigsten Zukunftsaufgaben nach, nämlich den Schülerinnen und Schülern im Kreis bestmögliche Bildungsbedingungen anzubieten“, so Landrat Dr. Pföhler.

Einfeldsporthalle Bad Bodendorf

Pressemeldung Stadt Sinzig
Foto: allgrafics

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster