Baustelle A61 Gelsdorf – Lärmschutzwand wird erneuert

Aktiplan Anzeige

A61 – Arbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand bei Gelsdorf starten

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH beginnt in Kürze mit den Bauarbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand an der A61 bei Gelsdorf. Bei planmäßigem Verlauf soll die Maßnahme bis Ende März 2023 abgeschlossen sein.

Derzeit wird an der A61 südlich des Meckenheimer Kreuzes in Fahrtrichtung Koblenz die zur Durchführung der Maßnahme notwendige Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Dabei wird auf der Richtungsfahrbahn Koblenz/Ludwigshafen eine ca. 900 Meter lange Betongleitwand zum Schutz von Bauarbeitern und Verkehrsteilnehmern errichtet sowie eine Stauwarnanlage installiert. Die Arbeiten werden teilweise nachts ausgeführt und sollen bis zum Ende der 2. Aprilwoche abgeschlossen sein. Die eingerichtete Baustellenverkehrsführung beginnt bereits auf der Verbindungsrampe der A565 aus Richtung Bonn kommend auf die A61 in Fahrtrichtung Koblenz/Ludwigshafen. Der Verkehr auf zwei verengt geführten Fahrstreifen am Baufeld vorbeigeführt.

Voraussichtlich ab Montag, 11. April 2022, sollen die eigentlichen Bauarbeiten beginnen. Im Rahmen der Maßnahme wird die Entwässerungseinrichtung komplett erneuert, anschließend erfolgen Abbau der alten Lärmschutzwand und Neubau der insgesamt 648 Meter langen neuen Lärmschutzwand. Die nach neuesten Lärmschutzrichtlinien konzipierte Lärmschutzwand ist nicht nur um 30 Meter länger als die alte Wand, sie hat auch eine Höhe von neun Metern und ist damit um fünf Meter höher als die jetzige Schallschutzeinrichtung.

Um die Ortsgemeinde Gelsdorf vom Baustellenverkehr zu entlasten, wird die Baustelle an der A61 ausschließlich über die Autobahn angedient.

Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 3,9 Millionen Euro für die Lärmschutzwand und die Entwässerungseinrichtung. Davon entfallen 380 000 Euro auf die Verkehrssicherung während der Bauarbeiten.

Über den Baufortschritt wird in den Folgemonaten weiter informiert.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Bauarbeiten und um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Pressemeldung Die Autobahn GmbH des Bundes
Foto: © Autobahn GmbH

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X