Donnerstag, Dezember 2, 2021

Brennholzversteigerung beim Löhndorfer Martinsmarkt

Brennholzvermarktung im Sinziger Stadtwald

SINZIG. Anlässlich des Martinsmarktes in Löhndorf am 8.11.2021 findet um 18 Uhr im Gemeindehaus Alte Schule (1. Obergeschoss) eine Versteigerung von Brennholz für Selbstwerber statt.
Vor Ort gelten die 3G-Regeln, d.h. Zutritt nur nach Vorlage eines amtlichen Impf- oder Genesenendokuments oder eines Antigen-Schnelltests, dessen Ergebnis nicht älter als 24 Stunden ist. Ab 17.30 Uhr ist Einlass und Kontrolle der Nachweise.
Versteigert werden mehrere Lose Laubholz. Die Bäume müssen selbst gefällt und aufgearbeitet werden. Voraussetzung ist für die Käufer deshalb ein Sachkunde-Nachweis und eine Privathaftpflichtversicherung. Die Nachweise sind am Versteigerungstermin vorzulegen!
Beim Forstrevier Sinzig (E-Mail: forst@sinzig.de) sowie
im Rathaus, Kirchplatz 5, Zimmer 205, Tel. 02642-4001-52 (E-Mail: helmut.feldhoff@sinzig.de)
liegen Karten aus, in denen die Lage der Lose eingetragen ist.
Auf Wunsch werden die Unterlagen per E-Mail versandt.
Mit der Aufarbeitung darf nicht vor dem 15. November begonnen werden.
Die Abgabe erfolgt nur gegen Barzahlung.
Außer den Brennholzschlägen, die an diesem Termin versteigert werden, wird in dieser Saison im Sinziger Stadtwald zu einem späteren Zeitpunkt Kronenholz zur Selbstwerbung angeboten und aufgearbeitetes Brennholz am Weg versteigert.

Weitere Informationen gibt es beim
Forstrevier Sinzig,
St.-Georg-Str. 4,
Sinzig-Löhndorf,
Tel. 0152-28852064,
forst@sinzig.de.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X