Bundesfreiwilligendienst im THW: Jetzt bewerben!

29
Bundesfreiwilligendienst im THW: Jetzt bewerben!

Mechthild Heil MdB (CDU) macht auf neue Möglichkeiten für gesellschaftliches Engagement aufmerksam:

Bundesfreiwilligendienst im THW: Jetzt bewerben!

(Berlin, Bundestagswahlkreis 198, Ahrweiler / Mayen, 3. Juli 2019). Das Technische Hilfswerk (THW) bietet ab Herbst 2019 jährlich bundesweit bis zu 2.000 Bundesfreiwilligendienst-Plätze an. Damit ermöglicht es sowohl jungen als auch lebenserfahrenen Menschen, in einem einjährigen Engagement neue Perspektiven zu entdecken und sich persönlich weiterzuentwickeln. Hierauf macht jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil aufmerksam. „Wir haben im Deutschen Bundestag mit den Beratungen zum Bundeshaushalt 2019 im letzten Herbst den Weg zu dieser Entwicklung frei gemacht,“ so die Parlamentarierin.

„Ich würde mich freuen, wenn viele Menschen aller Altersgruppen von diesem Angebot Gebrauch machen, um das THW kennenzulernen und bei seiner Hilfe für andere zu unterstützen“, betont Heil. Mitmachen können alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Junge Menschen zum Beispiel finden im Bundesfreiwilligendienst (BFD) berufliche Orientierung. Sie können entweder erste Arbeitserfahrungen sammeln oder erweitern, indem sie die breiten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Aufgabenfelder des THW als Einsatzorganisation des Bundes kennenlernen. Außerdem haben alle Bundesfreiwilligendienstleistenden im THW ab Herbst 2019 die Möglichkeit, eine vollständige THW-Grundausbildung abzuschließen. Natürlich können alle Menschen, die einen BFD absolvieren, gleichzeitig ehrenamtlich im THW mitmachen.

Freiwilliges Engagement macht zufrieden, fördert die persönliche Entwicklung und stärkt die Gemeinschaft. Und diese gesellschaftliche Beteiligung und Mitgestaltung liegt in der „DNA“ des THW. Durch die Erweiterung des Bundesfreiwilligendienstes in der Bundesanstalt THW tun sich große Chancen auf: Vor allem junge Menschen haben verstärkt die Möglichkeit, die spannenden Inhalte eines Engagements im Katastrophenschutz kennen zu lernen. Das THW möchte die persönliche und berufliche Entwicklung der Bundesfreiwilligendienstleistenden fördern und gleichzeitig die Menschen an das bürgerschaftliche Engagement heranführen und dafür begeistern. Das Zusammenspiel dieser beiden Aspekte wird zum Anreiz und damit zum erfolgreichen Verlauf des Bundesfreiwilligendienstes im THW beitragen.

Interessenten am Bundesfreiwilligendienst im THW können sich unter www.entdecke-bufdi.de näher informieren.

Pressemeldung Mechthild Heil MdB CDU
Foto: Privat

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster