CoWorking SINZIG eröffnete

263
CoWorking SINZIG eröffnete

CoWorking SINZIG eröffnete

Coworking SpaceAm Freitag, den 13.03.2020 öffnete mit „CoWorking SINZIG“ der erste Coworking Space im Kreis Ahrweiler seine Türen und stellt ab sofort flexibel gestaltete Arbeitsplätze für die Region Rhein/Ahr zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Ausbreitungsgefahr des Corvid-19 Corona Virus wurden die Feierlichkeiten etwas kleiner gehalten als ursprünglich geplant. „Wir haben bewusst darauf verzichtet, vorab Zeitungsannoncen aufzugeben und all unsere Geschäftskontakte zur Eröffnungsfeier einzuladen“ so Betreiberin Melanie Kai Brücken von EVENTS & MARKETING Melanie Kai. So wurde der CoWorking SINZIG – Gemeinschaftsbüro und Ideen Hub Rhein/Ahr zunächst im Kreis von direkten Nachbarn, Freunden und Familie feierlich eröffnet. Wer die offene Einladung am Schaufenster entdeckte, kam spontan vorbei um mit anzustoßen. Auch Sinzigs Bürgermeister Andreas Geron ließ es sich nicht nehmen, zur Eröffnung zu gratulieren und freut sich darüber, dass so ein modernes Arbeitsplatzkonzept in Sinzig Einzug hält.
Der Begriff „Coworking Space“ stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel „Platz, an dem man gemeinsam arbeitet“. Der Unterschied zum normalen Büro liegt darin, dass sich hier Menschen aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen treffen.
Im CoWorking SINZIG, in der Bachovenstraße 3 in Sinzig, gibt es zehn bis zwölf flexible Arbeitsplätze zur Tage-, Wochen-, Monats-, oder Jahresmiete, die für jedermann zur Verfügung stehen. Die Coworker teilen sich den Meetingraum, Präsentationsbereich und die komplette Büroausstattung.
Neben dem Gemeinschaftsbüro schafft der Coworking Space auch eine Plattform zur Vernetzung, und hilft mit dem Ideen Hub, neue Ideen auf den Weg zu bringen. Im CoWorking SINZIG trifft man sich zum Netzwerken, Ideen entwickeln und arbeiten in moderner Arbeitsatmosphäre mitten im Herzen der Sinziger Innenstadt. Die Räumlichkeiten stehen auch für Vorträge, Workshops und Seminare zur Verfügung.
Die Betreiberin Melanie Kai Brücken ist selbst mit ihrer Agentur EVENTS & MARKETING Melanie Kai in den CoWorking SINZIG eingezogen und erhofft sich so, ein wenig frischen Wind in die Sinziger Arbeitswelt zu bringen. „Es wäre toll, wenn sich durch den CoWorking SINZIG auch ein paar neue Unternehmen in Sinzig ansiedeln und vielleicht der ein oder andere Großkonzern bei uns eine Außenstelle für die Region Rhein/Ahr einrichtet.“ So könnte z.B. eine Versicherung oder eine Beratungsfirma feste Sprechzeiten für ihre Kunden anbieten oder ein kleines Regionalbüro für den Außendienst betreiben, ohne groß investieren zu müssen. Besonders freut sich Melanie Kai Brücken darüber, dass auch ortsansässige Künstler und Vereine den CoWorking SINZIG für sich entdeckt haben und ihm in den Abendstunden und am Wochenende Leben einhauchen werden. „Von der Druckwerkstatt für Kinder, über Ausstellungen und Reparaturcafé bis zur Vorstandssitzung sind die Anfragen der Vereine für die Räumlichkeiten bunt gemischt.“ Auch ein Englischkurs für Senioren und ein Spanischkurs haben hier bereits ein Zuhause gefunden.

Pressemeldung CoWorking SINZIG
Fotos: Privat

 

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster