Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hanenberg

Das Wasser von Sinzig ist gut

Anzeige Banner

Grundwasserbericht gibt Einblick in jährliche Prüfungsergebnisse

Qualität des Sinziger Trinkwassers ist weiterhin sehr gut

SINZIG. Das Trinkwasser für die Stadt Sinzig und die Verbandsgemeinde Bad Breisig wird in vier Brunnen in der Niederau aus dem Grundwasserkörper “Goldene Meile“ gefördert. Als präventive Schutzmaßnahme für die Trinkwasserversorgung wird das Grundwasser im Rahmen der Eigenkontrolle durch ein umfassendes Netz aus 30 Messstellen der Sinziger Stadtwerke jährlich überprüft. In der Sitzung des Werkausschusses vom 24. November 2022 wurde nun den Mitgliedern des Gremiums durch das Büro Wasser und Boden aus Boppard der Grundwasserbericht 2021 präsentiert und erläutert. Ein Fazit des Berichts: Im Untersuchungsgebiet zeigten sich im Rahmen der Stichtagsbeprobung keine Beeinträchtigungen, die eine Nutzung des erschlossenen Grundwassers zur Trinkwasserversorgung einschränken würden. „Alle gemessenen Grenzwerte liegen unter den von der EU festgesetzten Werten“, kann Bürgermeister Andreas Geron berichten.

Die Experten konnten mitteilen, dass trotz des historischen Niedrigwassers des Rheins und der anhaltenden Trockenperioden ist eine gute Grundwasserneubildung festzustellen ist.
Im Einzelnen ergaben die Analyseergebnisse der Stichtagsbeprobung zum Jahr 2021 laut Bericht ein plausibles, zusammenhängendes Bild der Grundwasserbeschaffenheit innerhalb der Lockergesteinsabfolge der Niederterrasse des Rheins zwischen Sinzig und Bad Breisig.
Die frühere Annahme, dass die ehemaligen Kiesseen als Nitratfallen fungieren, bestätigte sich. Gleichzeitig belegen die aktuellen Nitratwerte, dass eine sorgsame Düngung im Einzugsgebiet, d. h. eine fachgerechte Landwirtschaft, stattfindet.
Die Auswertung der gemessenen Grundwasserstände zeigt, dass diese sich von den Auswirkungen des Extremtrockenjahres 2018 und den ebenfalls trockenen Jahren 2019 und 2020 leicht erholt haben. Das Jahr 2021 wurde durch das Extremereignis der Flutkatastrophe 2021 geprägt. Die extremen, lokal stark begrenzten Niederschläge führten zu kurzzeitigen Anstiegen der Grundwasserstände im Messnetz des WSG Goldene Meile.

Der Gesamtbericht kann im Internet auf den Seiten der Stadtwerke Sinzig eingesehen werden: www.stadtwerke-sinzig.de/trinkwasser/grundwasserberichte/

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner