Mittwoch, Dezember 1, 2021

Digitale Gremiensitzungen in Sinzig

Digitale Gremiensitzungen – Teilnahmemöglichkeiten für Interessierte Bürger*innen

Vor dem Hintergrund des am 02.11.2020 in Kraft getretenen „Lockdowns“ mit drastischen Kontaktbeschränkungen zur Verlangsam des Infektionsgeschehens mit SARS CoV 2 werden die Gremiensitzungen der Stadt Sinzig im November – soweit rechtlich möglich – als Videokonferenz stattfinden. Präsenzsitzungen werden wie bereits mitgeteilt nicht durchgeführt.

Interessierte Bürger*innen haben zwei Möglichkeiten, die öffentlichen Sitzungsinhalte zu verfolgen:

Die öffentlichen Sitzungen werden in der Schulmensa, Dreifaltigkeitsweg 37b, 53489 Sinzig live übertragen. Unter Beachtung der gültigen Hygienevorschriften, u.a. dauerhaftes Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Einhaltung des Hygieneabstands von mindestens 1,5 Metern, kann dort die Sitzung verfolgt werden. Die Schulmensa wird ca. zehn Minuten vor dem jeweiligen Sitzungsbeginn geöffnet.

Alternativ besteht die Möglichkeit, sich online als Gast in die jeweilige Sitzung einzuwählen. Somit kann der Sitzungsverlauf bequem von zu Hause verfolgt werden. Der Download einer speziellen Software oder Applikation ist nicht erforderlich. Gleichwohl muss als Gast eine Einwahl in die Sitzung mittels Zugangsdaten erfolgen. Diese werden am jeweiligen Sitzungstag circa 30 Minuten vor dem Sitzungsbeginn in der Rubrik „Aktuelles“ auf der Internetseite der Stadt Sinzig unter www.sinzig.de veröffentlicht und sind somit unmittelbar auf der Startseite einsehbar.

Insoweit wird auf die jeweilige öffentliche Bekanntmachung der Sitzungstermine im amtlichen Bekanntmachungsorgan der Stadt Sinzig verwiesen.

Bürgermeister Geron zeigt sich erfreut, dass die Gremienarbeit während des zweiten „Lockdowns“ nicht stillsteht und gleichzeitig die Bürger*innen die Möglichkeit haben, an den Sitzungen auf einfache und unkomplizierte Art und Weise unter Beachtung des Infektionsschutzes teilnehmen zu können: „Die Öffentlichkeit der Beratungen ist nicht nur eine Vorgabe der Gemeindeordnung, sondern entscheidendes Element eines demokratischen Willensbildungsprozesses, um Entscheidungen nachvollziehbar und transparent zu machen“.

Pressemeldung Stadt Sinzig
Grafik: Achim Gottschalk allgrafics

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X