Dreck-Weg-Tag sollte es künftig wieder in Kripp geben

17
Dreck-Weg-Tag sollte es künftig wieder in Kripp geben

Dreck-Weg-Tag sollte es künftig wieder in Kripp geben

Im Veranstaltungskalender des ehemaligen Treidelortes Kripp fehlte in diesem Jahr leider der Termin des Dreck-Weg-Tages. Der Ortsvorsteherkandidat der Freien Bürgerliste (FBL), Axel Blumenstein, hat Ansporn und Motivation diese Veranstaltung 2020 wieder mit Leben zu füllen.

Der kreisweit organisierte Dreck-Weg-Tag ist für jeden Ort eine Bereicherung. Neben dem Engagement für mehr Sauberkeit im Ort ist diese Veranstaltung eine Chance das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und soziale Kompetenz zu vermitteln.

In der Zukunft möchte Axel Blumenstein versuchen den Dreck-Weg Tag in Kripp wieder zu beleben und hofft diesen zukunftsfähig etablieren zu können. Dabei soll versucht werden -neben der Bevölkerung- auch die Ortsvereine, Grundschule und Kindergärten zu mobilisieren. Hier ist die Idee entstanden, dass die Vereine sich an diesem Tag ihre vereinseigenen Liegenschaften oder die öffentlichen Einrichtungen, die vornehmlich von diesen Vereinen genutzt werden, vornehmen. Hierdurch soll die Identifikation und Motivation gestärkt sein, weil man sich mit dem Objekt identifiziert. Wie teilweise schon geschehen, könnten Grundschule und die Kindergärten sich am Vortag diesem Thema im Bereich ihrer Außenanlagen annehmen.

Ortsbeirat und Bevölkerung sowie die dankenswerterweise seit Jahren sehr engagierten und hilfsbereiten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr könnten, wie gewohnt, die Säuberung des Rheinufers oder der sonstigen öffentlichen Anlagen und Wege in Angriff nehmen.

Zur Stärkung des Gemeinschaftssinnes würde man sich nach der Arbeit zu einem verdienten Imbiss und zum gemütlichen Ausklang einfinden können; mit dem guten Gefühl, gemeinsam für den Heimatort etwas bewegt zu haben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Ideen zur kleinen Modifizierung dieser Veranstaltung auf positive Resonanz stoßen würde und in einer ähnlichen Weise realisierbar wäre; dies übrigens losgelöst vom Ausgang der anstehenden Kommunalwahl“, führte der Kandidat der FBL abschließend aus.

Pressemeldung Axel Blumenstein
Foto: Privat

Anzeige- - -

Anzeigen im Schaufenster