Dienstag, Oktober 26, 2021

Drei Lieferwagen von Fluthelfern aufgebrochen

Hotlines

Bürgertelefon Sinzig
0173 3816412
Personensuche
0800 6565651
Seelsorgerteam
0800 0010218

Shuttlebus

www.helfer-shuttle.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

Kreisparkasse Ahrweiler
DE86 5775 1310 0000 3394 57

Volksbank RheinAhrEifel
DE55 5776 1591 0600 0220 00

Postbank Köln
DE84 3701 0050 0017 2905 06

 

Mehrere Lieferwagen aufgebrochen, Werkzeug gestohlen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, dem 19.09.2019, brachen Unbekannte in drei Lieferwagen von Fluthelfern ein und entwendeten hochwertiges Werkzeug. Hierdurch entstand auch erheblicher Schaden an den Fahrzeugen, welche in der Ortslage Weibern, im Bereich der Bahnhofstraße, geparkt waren. Hinweise zu den Aufbrüchen nimmt die Polizei in Adenau unter der 02691-9250 entgegen.

Pressemeldung Polizei Adenau
Foto: Archiv

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X