DRK im Ahrkreis bietet seinen ehemaligen Auszubildenden sichere Arbeitsplätze

236
DRK im Ahrkreis bietet seinen ehemaligen Auszubildenden sichere Arbeitsplätze

Feierstunde für erfolgreiches Ausbildungsende – Begrüßung neuer Auszubildender

DRK im Ahrkreis bietet seinen ehemaligen Auszubildenden sichere Arbeitsplätze

Kreis Ahrweiler. Im Rahmen einer Feierstunde gratulierte Achim Haag, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Ahrkreis, am vergangenen Montag den ehemaligen Auszubildenden zu ihren bestandenen Prüfungen. Zu den weiteren Gratulanten gehörte DRK-Kreisgeschäftsführer Frank Trömel sowie die Bereichsleiter und Praxisanleiter der Ausbildungsbereiche Altenpflege und Rettungsdienst. Alle Ausbildungsabsolventen werden beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. weiter beschäftigt. Gleichzeitig wurden die neuen Auszubildenden begrüßt.

Michelle Schwab, Marit Scheen und Paul Heilmann beendeten erfolgreich ihre dreijährige Ausbildung zu Notfallsanitätern. Phuong Thi Thuy Schmitz schloss ihre Berufsausbildung zur Altenpflegerin ab. Helen Assenmacher beendete ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation in der zentralen Verwaltung des DRK-Kreisverbandes. Alle ehemaligen Auszubildenden erlangten ihre Berufsabschlüsse mit durchweg guten Ergebnissen. Haag betonte in seiner Dankesrede, dass in den gewählten Berufen eine durchgängige Lernbereitschaft vorhanden sein muss, um sich ständig auf dem neusten Stand zu halten. Allerdings sei der mit einer Berufsaubildung verbundene Leistungsdruck nun nicht mehr gegeben. Haag freute sich, dass man allen Ausbildungsabsolventen eine Weiterbeschäftigung anbieten konnte. Lediglich Helen Assenmacher entschied sich, noch weiter zu lernen: Sie begann bereits zum ersten September eine weitere Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Krankenpflegeschule des Verbundkrankenhauses Linz-Remagen.

Jasmina Benamer Belkacem, Saskia Koch, Christian Kraatz und Philipp Sperker sind die neuen Auszubildenden zu Notfallsanitätern im Rettungsdienst. Nadine Zilles und Nathalie Adams machen im Team des DRK-PflegeService Bad Breisig-Brohltal in Niederzissen die dreijährige Ausbildung zu Altenpflegerinnen. Alle neuen Azubis erhielten zur Begrüßung ein für die Ausbildung erforderliches Fachbuch und einen USB-Stick mit entsprechenden digitalen und berufsspezifischen Informationen.

Pressemeldung DRK Kreis AW
Foto: Privat

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster