Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Rhein-Ahr Campus

DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. dankt langjährigen Mitarbeitenden

Feierliche Ehrung der Jubilare

Kreis Ahrweiler. Der DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. bedankte sich am 09. Dezember im Eifel-Stadl am Nürburgrings bei seinem ehren- und hauptamtlichen Team für dessen unermüdlichen und selbstlosen Einsatz 2023. Emotionaler Höhepunkt des Abends war die Ehrung langjähriger Beschäftigter der Kreisgeschäftsstelle, des Rettungsdienstes und der Sozialstation.
Es war DRK-Kreisverbandspräsident Achim Haag anzusehen, wie viel Freude er hatte, als er die festlich dekorierte Bühne betrat, um die Jubilare zu ehren. „Aufgrund der Pandemie und der Flutkatstrophe haben wir in den letzten Jahren keine Ehrung von lang gedienten und verdienten Mitarbeitenden vorgenommen und das wollen wir heute endlich nachholen.“, sagte Haag in seiner Ansprache, eher er sich mit sehr persönlichen Worten an die Jubilare Birgit Müller, Alexander Bick, Armin Link, Marianne Flohr sowie Mike Karies wandte.
Birgit Müller blickt auf 40 Jahre DRK-Tätigkeit zurück und machte schon ihre Lehre zur Bürokauffrau in der Kreisgeschäftsstelle, die damals noch in der ehemaligen Wirtschaft „Zum Storch“ beheimatet war. Sie hatte diverse Aufgabengebiete inne und ist inzwischen Sachbearbeiterin in der Fakturierung. Achim Haag dankte ihr für die jahrelange Treue: „In einer Zeit, in der Jahres- oder gar Monatsverträge immer mehr zur Mode werden, sind 40 Jahre einfach enorm. Machen Sie weiter, es gibt ja noch Steigerungsraten.
Alexander Bick und Armin Link wurden für ihr 30-jähriges Jubiläum geehrt. Der gelernte Koch Bick machte seinen Zivildienst im Rettungsdienst und war sehr lange Rettungsassistent in der Wache Adenau. Seit April ist er Leitstellendisponent auf der integrierten Leitstelle in Koblenz. Mit viel Herzblut leitet Armin Link seit Jahren die DRK-Abteilung Nürburgring, den DRK-Rettungsdienst Nürburgring und das Medical Center Nürburgring. Achim Haag hob hervor ihm, dass er stets die Interessen des Kreisverbands Ahrweiler e.V. im Blick habe und auch immer zu schätzen wisse, was die Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes alles leisten.
Marianne Flohr und Mike Kairies sind seit 25 Jahren beim DRK. Die ehemalige Verkäuferin hat in der Sozialstation Remagen-Sinzig ihre berufliche Erfüllung gefunden und leitet dort den Bereich Hauswirtschaft und Betreuungsdienst. Mike Kairies war sehr lange im Rettungsdienst tätig und einer der ersten im Kreisverband, der die Weiterbildung zum Notfallsanitäter absolviert hat. Seit fünf Jahren ist er Betriebsratsvorsitzender und freigestellt.
Zusammen mit Kreisgeschäftsführer Ulrich Bergmann überreichte Achim Haag den Jubilaren Birgit Müller, Alexander Bick, Armin Link, Marianne Flohr sowie Mike Karies in Würdigung ihrer langjährigen Tätigkeit sowie ihres höchsten Engagements eine Urkunde und dankte ihnen: „Der Dank ist die intensivste Form der Bitte. Machen Sie weiter, wir brauchen Sie.“, so Achim Haag.

Pressemeldung DRK Kreis Ahrweiler
Foto: Astrid Zens / DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner