„Earth Hour“ – Stadt Sinzig beteiligt sich

88
„Earth Hour“ - Stadt Sinzig beteiligt sich

„Earth Hour“ – Stadt Sinzig beteiligt sich

„Earth Hour – Für einen lebendigen Planeten“
Stadt Sinzig beteiligt sich mit der Kirche St. Peter

Liebe Sinzigerinnen und Sinziger,
die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalteten 2018 zum zwölften Mal für eine Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus – zu Hause, von den Wahrzeichen ihrer Stadt, überall auf dem Planeten.

Bei der Earth Hour am 30. März werden um 20:30 Uhr auch in diesem Jahr wieder die Lichter ausgehen. Überall auf der Welt setzen Menschen gemeinsam ein Zeichen für den Schutz unserer Erde und fordern mehr Achtsamkeit.

Die Stadt Sinzig unterstütz diese Aktion in diesem Jahr erneut mit der Kirche St. Peter: Das altehrwürdige Sinziger Wahrzeichen wird eine Stunde im Dunkeln liegen. Damit zeigt die Stadt Sinzig, dass dem Thema Klimaschutz große Bedeutung zugemessen wird.

Denn gerade vermeintlich kleine Handlungen können in der Summe eine wesentliche Wirkung entfachen. Deshalb ruft die Stadtverwaltung Sinzig alle Bürgerinnen und Bürger mit auf: Beteiligen auch Sie sich an der Aktion und seien Sie Teil eines großes Ganzen.

Klimaschutz geht uns alle an. Und das nicht nur zur „Earth Hour“!

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wwf.de/earthour/

Pressemeldung Stadt Sinzig
Foto: allgrafics

Bereits im vergangenen Jahr beteiligte sich die Stadt Sinzig an der Aktion. Wir waren damals mit der Kamera unterwegs, um dieses beeindruckende Schauspiel zu dokumentieren.
Sehen Sie hier den Film der Aktion. Wir wünschen spannende Unterhaltung.
AG

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster