Erste Bürgerwerkstatt in Sinzig – der Film

Aktiplan Anzeige

Am 6.4.2016 fand im Freiwegheim in Sinzig die erste Bürgerwerkstatt statt.
Ausgerichtet vom Bürgerforum Sinzig waren die Bürger eingeladen ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu einem attraktiven Sinzig zu äußern. Das geschah in fünf Arbeitsgruppen, die auch jeweils ein Pendant im Bürgerforum haben. Diese sind:
Verschönerung
Bürgerpark
Familienstadt
Fahrradstadt
Kulturstadt
Eine sechste Gruppe wurde für weitere Vorschläge offen gelassen.
Alle 15 Min. konnten die Besucher zwischen den Arbeitsgruppen wechseln. In den insgesamt drei Wechseln, bei denen jeweils die Ideen direkt auf die Tischdecken geschrieben wurden, kamen interessante Ergebnisse zu stande.
Größtes Anliegen war die „saubere Stadt“. Von Hundekot und ungepflegten Anlagen über (willkürlich) gefällte Bäume bis hin zum Müll, der sich überall ansammelt, gingen die Auflistungen. Dazu der erste Vorsitzende des Bürgerforums, Manfred Ruch:“ An dieser Situation kann das Bürgerforum nicht viel machen, hier ist die Stadtverwaltung und das Ordnungsamt gefragt härtere Sanktionen und Ordnungsgelder zu verhängen.“
Weitere Ideen waren eine offene Bühne z.B. auf dem Kirchplatz aufzustellen auf der jeder Dinge der Öffentlichkeit präsentieren kann, Orte der Kommunikation, z.B. einen Platz mit Bänken wo man sich unterhalten kann eine bessere Anbindung an den Rhein-Radweg oder einen Rad-Rundweg um die Stadt.
Beklagt wurde die mangelhafte Transparenz der Stadtverwaltung bezüglich zu fällender Bäume und anderer Maßnahmen.

Sehen Sie hier den Film, in dem weitere Ideen gezeigt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X